Neidkomplexe

Tumulte nach dem Kirchen-Beschluss; Politik 12. Juni

Bundestagswahlen sind kein Spiel à la „Wünsch Dir was!“. Die Idealvorstellungen von Sozialismus sind als Modell auch überzeugend und so jedermann eingängig. Im realen Praxis-Test sah es dann freilich diametral anders aus und der Wunschtraum funktionierte nicht. Mit der Vermögensteuer ist es haargenau das Gleiche: Vordergründig 100 % plausibel und deshalb überzeugend. Die praktische administrative Umsetzung enthält hingegen unendlich viele Hürden (Bewertungsprobleme, Grundgesetz-Verträglichkeit und und und), so dass eine minimal notwendige Erhebungseffizienz als unmöglich einzuordnen ist. Wir benötigen aber kein Steuersystem zur Befriedigung von irgendwelchen Neidkomplexen, sondern zur effizienten Gegenfinanzierung von notwendigen staatlichen Ausgaben und Leistungen! Nicht zum Beschäftigungsaufbau in der Steuerverwaltung – angesichts von fehlenden Fachkräften im Handwerk, von fehlenden Busfahrern und und und – schon gleich gar nicht! Go home, Sahra! Solche Bedingungen zur Regierungsbeteiligung erledigen sich von selbst. Da helfen auch keine Bild-Demoskopie-Hypes! 

Matthias Balz Garmisch-Partenkirchen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland sucht eine Regierung
SPD würde Merkel tolerie- ren; Titelseite 23. November, Georg Anastasiadis: Ende mit Schrecken; Mike Schier: Keine Panik; Kommentare 21. November
Deutschland sucht eine Regierung
Verantwortung für Regierungsbildung
Ideen zur Regierungsbildung; Leserforum 22. November, Merkel will wieder antreten; Titelseite, Georg Anastasiadis: Ende mit Schrecken; Mike Schier: Keine Panik; …
Verantwortung für Regierungsbildung
Weitere Ideen zur Regierungsbildung
Georg Anastasiadis: Ende mit Schrecken; Mike Schier: Keine Panik; Kommentare, Stefan Sessler und Christian Deutschländer: Katerstimmung am Tag danach; Im Blickpunkt 21. …
Weitere Ideen zur Regierungsbildung
Ideen über die EU
Zwischen Aufbruch und Protest; Politik 27. März
Ideen über die EU

Kommentare