„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden

„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden

Leserbrief

Ein würdiger Nachfolger Stalins

Georg Anastasiadis:Ein Schmierenstück;Kommentar 2. Juli,Gasimport – woher auchimmer; Leserforum 4./5. Juli

Es hat mich sehr bestürzt, dass der größte Teil der Leserbriefe Herrn Schröder unterstützen und den Kommentar von Georg Anastasiadis dazu ablehnen. Wieder einmal kann sich der Altbundeskanzler Schröder und Unterstützer des Kriegsverbrechers Putin in Szene setzen und alle Leserbriefschreiber jubeln ihm zu.

Wieso wird ein Putin-Lobbyist vor den Bundestag geladen, während unerfahrene Jungparlamentarier für ihre Lobbyarbeit für eine amerikanische Firma verdammt werden? Dies ist ein echtes Schmierenstück, und die Freunde Schröders und Putins sollten sich einmal über die Zustände in Putins Rußland besser informieren. Besonders was Presse- und Meinungsfreiheit, Auftragsmorde an Regimegegnern im In- und Ausland und Kriegsverbrechen durch gezielte Bombardierung von Krankenhäusern, Schulen und Kindergärten in Syrien betrifft.

Da wird in den Leserbriefen behauptet, dass Russland in der jüngsten Geschichte den Westen noch nie bedroht oder angegriffen hätte, aber von Napoleon und dem Deutschen Reich angegriffen wurde. Was war dann die Berlin Blockade? Was waren die Niederschlagungen von Aufständen in ihren besetzten Gebieten? Was war die Kuba-Krise? Diese Aufzählung ist bei weitem nicht vollständig. Auch ich bin kein Freund des Erpressers Trump. Der große Unterschied liegt aber darin, dass Trump maximal zwei Wahlperioden US-Präsident bleibt. Im Gegensatz dazu hat sich Schröders Freund Putin durch Verfassungsänderungen und sonstige Maßnahmen eine dauerhafte Regierungszeit gesichert.

Ein würdiger Nachfolger Stalins. Die SPD bemüht sich seit langem, Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Dieser hat nur aus nationalen und internationalen Statistiken Schlüsse gezogen, die der Partei nicht passen. Demgegenüber wird der Altbundeskanzler und Unterstützer des Kriegsverbrechers Putin weiterhin akzeptiert. Solange der Wahlkämpfer Schröder noch in der SPD ist, ist diese für mich nicht mehr wählbar.

Klaus Schneider

Maisach

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vergleichbare Ergebnisse?
Georg Anastasiadis: Souverän(er) durch die Pandemie; Kommentar 8./9. August
Vergleichbare Ergebnisse?
Gott bewahre!
Walter-Borjans: „SPDsteuert auf Rot-Rot-Grün zu“; Politik 10. August
Gott bewahre!

Kommentare