Tempolimit auch für unser Klima von Vorteil

Wahlkampf ums Tempolimit; Politik 13. Juli

Herr Bundesverkehrsminister Scheuer betont öfters, die deutschen Autobahnen seien die sichersten der Welt. Das kann ich leider nicht nachprüfen. Was ich aber weiß, ist die Tatsache, dass mit einem Tempolimit 130 km/h unsere Autobahnen noch um ein Vielfaches sicherer werden würden. Als Beispiel möchte ich den Tempolimitversuch mit 130 km/h auf einem Teilstück der Autobahn A 24 in Brandenburg Ende 2002 anführen. Damals wurde auf einem 62 Kilometer langen Teilstück der Autobahn ein dreijähriger Versuch mit Limit 130 gestartet. Das Ergebnis: In den drei Jahren des Versuchs halbierte sich fast die Zahl der Unfälle gegenüber den drei Jahren vorher ohne Tempolimit; und zwar von 654 auf 337 Unfälle. Ein anderer Grund für ein Tempolimit ist, dass dieses in ganz Europa und fast auf der ganzen Welt praktiziert wird.

Und nicht zuletzt wäre ein Tempolimit auch für unser Klima von Vorteil. Bei der ältesten Bergwetterstation der Welt, dem Hohenpeißenberg, liegt die durchschnittliche Mitteltemperatur schon um zwei Grad über dem Normwert. Ein damals 16-jähriges Mädchen aus Schweden hat hier den Anstoß geben müssen, dass sich in Sachen Klima mehr bewegt.

Manfred Kronier

Hohenpeißenberg

Auch interessant

Kommentare