Anpassen an Tempolimits

Alexander Weber: Blutzoll der Mobilität; Kommentar 1.April

Die Opferzahlen im europäischen Straßenverkehr steigen; 26 000 Verkehrstote 2015 bedeuten den Verlust der Bevölkerung einer Kleinstadt pro Jahr. Als Vielgereister frage ich mich schon lange, ob Deutschland mit seiner Verkehrspolitik der unbegrenzten Freiheit nicht negativ zu diesem erstaunlich geräuschlos tolerierten Blutzoll unserer Mobilität beisteuert. Wie wäre es denn mit mehr europäischer Solidarität auch auf diesem Sektor durch Anpassung von Tempolimits an die Regelungen der Mehrheit europäischer Staaten, mit Lobby-unbeeinflussten, Personal-schonenden, Strecken-deckenden, technischen Hilfsmitteln der Kontrolle und wie wäre es mit der Wiedereinführung von Fernsehspots wie der bewährte „7. Sinn“ zur besten Sendezeit, übersetzt in alle EU-Sprachen und finanziert durch die Europäische Union?

Hans-Peter Grünebach Polling

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konsequente Merkel
Ein Herz und eine Seele?; Politik 22. Mai
Konsequente Merkel
China weitet ungehindert Wirtschafts- und Militärmacht aus
Friedemann Diederichs: Eine grobe Fehlkalkulation; Kommentar 19. Mai
China weitet ungehindert Wirtschafts- und Militärmacht aus
CSU: Führungsanspruch contra Partikularinteressen?
Christian Deutschländer: Maximale Ausschläge; Kommentar, Maximilian Heim und Til Huber: Operation Begeisterug; Politik 19. Mai
CSU: Führungsanspruch contra Partikularinteressen?

Kommentare