Anpassen an Tempolimits

Alexander Weber: Blutzoll der Mobilität; Kommentar 1.April

Die Opferzahlen im europäischen Straßenverkehr steigen; 26 000 Verkehrstote 2015 bedeuten den Verlust der Bevölkerung einer Kleinstadt pro Jahr. Als Vielgereister frage ich mich schon lange, ob Deutschland mit seiner Verkehrspolitik der unbegrenzten Freiheit nicht negativ zu diesem erstaunlich geräuschlos tolerierten Blutzoll unserer Mobilität beisteuert. Wie wäre es denn mit mehr europäischer Solidarität auch auf diesem Sektor durch Anpassung von Tempolimits an die Regelungen der Mehrheit europäischer Staaten, mit Lobby-unbeeinflussten, Personal-schonenden, Strecken-deckenden, technischen Hilfsmitteln der Kontrolle und wie wäre es mit der Wiedereinführung von Fernsehspots wie der bewährte „7. Sinn“ zur besten Sendezeit, übersetzt in alle EU-Sprachen und finanziert durch die Europäische Union?

Hans-Peter Grünebach Polling

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürokratischer Umgang
Heftige Kritik am Umgang mit Terror-Opfern in Berlin; Politik 14. Dezember
Bürokratischer Umgang
Argumente, nicht Befindlichkeiten
Unterhändler unter Druck; Politik 11. Dezember
Argumente, nicht Befindlichkeiten
Realität in unserem Land
Georg Anastasiadis: Angriff auf uns alle; Kommentar 13. Dezember
Realität in unserem Land
Endlich Klartext
Marcus Mäckler: De Maizière kritisiert Kirchenasyl; Politik 12. Dezember
Endlich Klartext

Kommentare