Es wird enger

Trump Jr. brisantes Treffen mit Russin; Politik 12. Juli

Für Donald Trump wird es zunehmend enger – nicht nur wegen der Causa Russland. Seine verhaltene Rhetorik während des G20-Gipfels war bereits auffallend. Das dortige Treffen mit Putin und der gesponnenen Idee eine Cyberfraktion USA – Russland zu etablieren, mutierte zur Klamotte der freitäglichen heute Show. Trump junior hat seinem Dad mit seiner eigenen E-Mail-Affäre nun eine schier unüberwindbare Bürde auferlegt. War Trump sen. tatsächlich ahnungslos – kaum vorstellbar! Falls doch, welche Schummeleien liegen noch im Verborgenen? Seine republikanischen Freunde verlieren zusehends an Fassung und ringen um Worte. Wie lange noch? Gleichzeitig kommen wir Tag für Tag des Pudels Kern näher: seinem Intellekt. Ihm fehlt jegliches diplomatische Feingespür für politische wie für volkswirtschaftliche Zusammenhänge. Seine beinahe schon naive Haltung zur Erderwärmung tut ein Übriges. Wie viele unsägliche Tweets müssen wir noch erdulden? Was hat er in seiner bisherigen Amtszeit zum Wohle seines Volkes erreicht? Hier hat er bislang eine reine Weste: nämlich nichts. Trump sollte lieber das viel zu kurze Wirken von J.F. Kennedy studieren, auch wenn er aussagegemäß kaum (Bilder-)Bücher liest, um schnell als möglich zu erkennen, den falschen Posten übernommen zu haben. Narzissten haben jedoch mit der Wahrheit ihre Probleme. Nichtsdestotrotz: seine Selbstüberschätzung stellt für sein eigenes Land wie für den Rest der Welt ein kaum mehr kalkulierbares Risiko dar. Meine Wette gilt, die ich im Januar mit meiner Frau im Rahmen seiner Inthronisation eingegangen bin: Trump wird Weihnachten 2017 nicht als Präsident der USA erleben. Lachender Dritter ist bereits jetzt Putin, der seine westlichen Außengrenzen ohnehin nicht als in Stein gemeißelt betrachtet.

 Wolfgang Mulzer Lenggries

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine neue Generation von Politikern
Mike Schier: Befristete Verträge; Georg Anastasiadis: Großes Drama; Kommentar 23. und 22. Januar
Eine neue Generation von Politikern
GroKo war schon vor 37 Jahren ein Thema
Sebastian Dorn: Im Eilschritt Richtung GroKo; Politik 8. Januar, Schulz wirbt in Bayern für GroKo; Titelseite 17. Januar
GroKo war schon vor 37 Jahren ein Thema
Söder nicht unumstritten
Georg Anastasiadis: Söders Plan für Bayern; Kommentar, Christian Deutschländer: Kümmern und Kämpfen; Politik 19. Januar
Söder nicht unumstritten
Die Freude war kurz
Der Durchbruch – das will die Koalition erreichen; Politik 13./14. Januar
Die Freude war kurz

Kommentare