Leserbrief

Kein Verlass

Nato setzt Russland letzte Frist für INF-Abrüstungsvertrag; Politik 5. Dezember

Die Nato wirft Russland erstmals klaren Bruch von Abrüstungsabkommen vor. Nato-Generalsekretär Stoltenberg hat Russland aufgerufen, zu einem konstruktiven Dialog mit den USA zurückzukehren. Da stellt man sich doch die Frage, in welcher Welt lebt dieser Jens Stoltenberg. Die Ergebnisse der Dialoge, die mit Donald Trump geführt wurden, sind bekannt. Mit seiner „America first“-Strategie geht es ihm zuallererst um seine Rüstungsindustrie, vermutlich auch um genügend Konfliktpotenzial in der Welt. Für Europas Sicherheit ist es deshalb kaum noch sinnvoll, sich auf die USA zu verlassen.

Rainer Prosik

Hattenhofen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staat ist der größte Preistreiber
Georg Anastasiadis: Deutschland: Ein Klima-Absurdistan; Kommentar 16. Oktober
Staat ist der größte Preistreiber

Kommentare