Verschleuderung von Steuergeldern

Alexander Weber: „Rette sich wer kann“; Politik 11. Januar

 Das was Dirk Niebel beim BMZ praktiziert ist die offene Verschleuderung von Steuergeldern. Es ist verwunderlich, dass sich dafür keine staatliche Institution zuständig fühlt. Leben wir in Griechenland oder sind alle Staatsanwälte auf einer Parteilinie eingeschworen? Zusätzlich die Frechheit von CDU/CSU und FDP klammheimlich ein Gesetz für ein erhöhtes Ruhegehalt für politisch(e) unfähige Beamte zu beschließen. Kein Aufschrei der Opposition! Wenn das rechtens sein soll, dann leben wir in einer Bananenrepublik. Jedem Einzahler in die Rentenversicherung muss bewusst sein, dass es öffentlicher Diebstahl in Form eines Selbstbedienungsladens der Politiker ist, was hier per Gesetz festgeschrieben wurde. Kein Politiker von CDU/CSU, FDP, SPD und den Grünen erklären einem Hartz-IV-Empfänger oder auch Normalrentenempfänger die Logik hinter diesem Rentenbetrug. Alle Politiker sind Menschen erster Klasse, alle Bürger sind dritte Klasse, die zweite Klasse wurde bereits abgeschafft. Es sind sehr hohe Millionenbeträge die hier verschleudert werden. Keiner dieser unfähigen Politiker überlegt sich, was mit diesen Geldern in der Schulbildung oder einer sozialen Einrichtung erreicht werden könnte. Aber Hauptsache Gabriel und Seehofer überlegen vor der Wahl über das Aussetzen der Rente mit 67.

Erich von Tycowicz Huglfing

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alles, was auf Eis gelegt wurde, muss  aufgetaut werden
Nicht alles, was auf Eis gelegt wurde, muss  aufgetaut werden
Der Despot vom Bosporus
Der Despot vom Bosporus
„Neger“ ist kein Schimpfwort
„Neger“ ist kein Schimpfwort
Wer soll Merkel ablösen?
Wer soll Merkel ablösen?

Kommentare