Zeitlicher und finanzieller Schrecken ohne Ende

„Wowereit dachte an Rücktritt“; Politik 10. Januar, „Politiker in Aufsichtsräten: Keine gute Wahl?“; Wirtschaft 10. Januar, Georg Anastasiadis: „Bürgermeister Wowereit und Premier Samaras: Tiefenentspannt in Berlin“; Kommentar 9. Januar

Vielen Dank an den Münchner Merkur, dass er uns über die Zusammensetzung des Aufsichtsrats für den Flughafenneubau in Berlin informiert. Ein regierender Bürgermeister, ein Ministerpräsident, sechs Minister bzw. Staatssekretäre, fünf Betriebsräte/Gewerkschafter/Arbeitnehmervertreter, ein Unternehmensberater, ein Banker – aber null Fachleute für ein derartiges Großprojekt. Was dabei herauskommt und wie teuer es wird, wenn eine „politisch korrekte“ Besetzung wichtiger ist als Fachkompetenz, bekommen die zahlenden Bundesbürger in regelmäßigen Abständen präsentiert. Ein zeitlicher und finanzieller Schrecken ohne Ende.
Germut Bielitz
Grainau

Ihr Kommentar spricht unendlich viele Menschen an. Die Menge an politischen und wirtschaftlichen Vollpfosten nimmt täglich leider zu und unser Volk ist so unglaublich lethargisch, wehrt sich nicht! Das Sozialsystem funktioniert noch, was heißt, die „Unten“ kommen eh nicht mehr nach „Oben“, sind somit froh, ihr Hartz IV, die Wohnung sowie Nebenkosten erstattet zu bekommen, und die „Oben“, denen ist es egal, denn die noch Arbeitenden müssen so buckeln, um ihr weniges an Wohlstand zu erhalten, dass sie gar nicht mehr den Nerv und die Kraft haben, sich gegen selbstgerechte herrschende Manager und Poltitikerkaste zu wehren. Da werden jeden Tag Unternehmen an die Wand gefahren und Manager gehen mit goldenem Handschlag nach Hause, Politiker tanzen lieber auf Schwulen- und Lesbenpartys, als ihren hochdotierten Jobs gerecht zu werden. Da muss man Angst haben, dass demnächst mal die Banken freitags bis einschließlich montags geschlossen haben und wir eine neue Währung bekommen.
Horst Grimm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Neger“ ist kein Schimpfwort
„Neger“ ist kein Schimpfwort
Krieg gegen die Türkei?
Krieg gegen die Türkei?

Kommentare