Mein Verein 1860

Armin Gibis: „Nun spotten schon die Fans“; Sport 21. Dezember

Vor einigen Tagen beim Spiel gegen Bochum, bei dem die Löwen schwer benachteiligt wurden, sangen die Fans noch in der Fankurve: „Einmal Löwe immer Löwe“. In Freiburg, einem fremden Stadion, enthüllten sie dann ein Plakat „Adios 2. Liga Tour“ und zeigten den Spielern den Rücken. Auf Neudeutsch, ein absolutes „no go“, den Spielgegner moralisch noch zu unterstützen. Im Merkur habe ich gelesen, dass sich die Spieler ihren Weihnachtsurlaub nicht verdient hätten. Ganz schön dreist, Herr Gibis! Die Löwenspieler haben ihre Spiele genauso absolviert, wie alle anderen Mannschaften, wenn ihnen auch oft das Quäntchen Glück , im Gegensatz zu anderen Mannschaften versagt blieb. Vielleicht können die, von den Herren Möhlmann und Kreuzer, erkannten einfachen Fehler durch entsprechendes Training abgeschafft werden, dann könnten sie sich auch die nötigen Punkte holen. Meinen Löwenspielern, naja, dem Rest von Verein und auch Herrn Gibis, wünsche ich von Herzen ein fröhliches Weihnachten mit ihren Familien und einen guten Rutsch in ein für uns alle friedliches, gesundes und erfolgreiches 2016. „Einmal Löwe immer Löwe“ weiter in der 2.Bundesliga.

Jutta Grüne-Fromm Löwenoma, Dachau

Auch interessant

Kommentare