Gewinnerzielungsabsicht fehlt

Hanna Raif: In Trümmern; Sport 20. April

Es ist absolut zutreffend, dass der FC Bayern München beim Rückspiel in Madrid, wo die Münchner sportlich überzeugten, jedoch, wie in Champions-League-Spielen mittlerweile schon gewöhnt, Fehlentscheidungen der Schiedsrichter, aus welchen Gründen auch immer. Zu erwähnen auch, der geschenkte Strafstoß, das Foulspiel klar außerhalb der Strafraumgrenze, für den CF Barcelona gegen Paris St. Germain, sowie die Auslegung der Abseitsregelung beim Spiel der Bayern in Madrid, jeweils zugunsten spanischer zahlungskräftiger Clubs. Zum FC Bayern, ein ko Spiel bestehend aus Hin und Rückspiel, wo der FC Bayern beim 1:0 Führung leider einen entscheidenden Elfmeter nicht verwandeln konnte (Anmerkung: Den Ball des verschossenen Elfmeters sucht man heute noch in Fröttmaning). Zu den zweiten 45 Minuten im Hinspiel in München, leider in Unterzahl, jegliche Art von Gewinnerzielungsabsicht vermissend, einen Abwehrriegel bei Rückstand 2:1 aufbaute (italienischer Cattenaccio), vielleicht falsche vorgegebene Taktik des italienischen Trainers. In der Fußballersprache gilt so ein Satz, in Unterzahl, jetzt erst recht. Eigentlich hätte Real Madrid schon im Hinspiel in den zweiten 45 Minuten alles klar machen können, spielte aber mit angezogener Handbremse gegen einen FC Bayern, wie man Ihn auf nationaler Ebene nicht kennt, wohl auch ein Indiz für das Auftreten der Bayern Gegner in der Bundesliga, wenig gefordert, wie zum Teil Spielergebnisse/Spielabläufe zeigen, wo bei den Gegnern des FC Bayern München teils jegliche Gewinnerzielungsabsicht fehlt. 

Helmut Materna Dorfen

Bayern, Dortmund, Schalke und die EM. Fehlentscheidungen, von Schiedsrichter bis zum Trainer und unglückliche Umstände hin oder her. Ich glaube eher der Deutsche Fußball ist zu schwach für Europa. Das mussten wir doch schon bei der EM feststellen. Mit der Bitte um Veröffentlichung 

Harald Köppe München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was nun?
München als Leuchtturm – und vier große Verlierer; Sport 16./17. September
Was nun?

Kommentare