Fern jeder Realität

Heinrich Lemer: Auswuchs einer Hysterie; Kommentar Sport 27. Juli, Der 180-Millionen-Mann; Sport 26. Juli

Hallo Sportredaktion, ich muss meiner Wut und Enttäuschung über die jüngsten Fußball-Transfers Luft verschaffen. Was passiert da gerade? Die Engländer und Ölscheichs überschwemmen mit ihren Milliarden den Fußballmarkt. Fußballsöldner verlassen für astronomische Summen ihre Vereine, deren Emblem auf dem Trikot sie noch vor Kurzem geküsst haben. Ihre raffgierigen Berater füllen sich ihre Konten. Wir Fußballfans müssten mehrere Pay-Sender abonnieren, um unseren geliebten Fußball ganzheitlich sehen zu können. Hier gerät alles aus den Fugen und entfernt sich von jeder Realität. Dieser Wahnsinn ist keinem mehr vermittelbar, geschweige denn zu erklären, vor allem keinen von denen, die in völlig unterbezahlten Pflegeberufen aufopferungsvoll arbeiten, um dann zu hören, dass ein Neymar in der Woche mehr verdient als sie in Jahren nicht. Ich für mich habe beschlossen, meinen Pay-TV-Vertrag zu kündigen und mich in Zukunft vermehrt dem Amateurfußball zuzuwenden.

 Andreas Ebner Freising

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.