Lasst ihn in Frieden

Hoeneß ; Sport

Lasst den Uli Hoeneß in Frieden! Unvergessen ist, wie er 1976 im EM-Finale den Elfmeter in den Nachthimmel gedonnert hat. Unvergessen auch 1975 wie er im Wiederholungsspiel gegen Atletico Madrid mit zwei schnellen Wahnsinnskontern den FC Bayern zum 4:0 schoss. Und unvergessen seine Leistung im Management mit dem Erfolg, FC Bayern zu einem der besten Fußballclubs gemacht zu haben. Er ist als Präsident der richtige Mann für diesen renommierten Fußballclub. Viel dringender ist permanente, heftige Kritik an dem Doping-Spezialisten und Putin-Amigo Bach, der Deutschland mit seinem Handeln höchsten Schaden zufügt. Samaranch, Blatter, Platini und Infantino lassen grüßen. 

Gerd Wenzel Grünwald

Auch interessant

Kommentare