Ein Fehlkauf?

Mit Vidal und Thiago; Sport 4./5. Februar

War der Einkauf von Trainer Ancelotti ein Fehleinkauf? Seit Ancelotti das Traineramt übernommen hat, hat sich jeder Spieler verschlechtert. Zu allem Übel hat der Virus jetzt auch noch Neuer erwischt. Die Spielweise ist einfallslos und ohne jegliche Dynamik. Die meiste Bewegung am Platz ist, wenn Herr Ancelotti seinen Kaugummi zermalmt. Ich weiß nicht, ob die Herren während der Woche trainieren oder einer Nebenbeschäftigung nachgehen (bei diesen geringen Einkommen). Der Spielweise nach, kann Herr Ancelotti den Herren nicht viel bei- bringen. Wenigstens sehen der Herren Fußballer nach dem Spiel jedes mal ein, dass sie nicht gut gespielt haben. Vermutlich haben sie es bis zum nächsten Spiel wieder vergessen. Die Herren Rummenigge und Hoeneß sollen aufpassen, damit wir in München nicht noch einen zweiten Chaosverein bekommen.

 Klaus Enders Fürstenfeldbruck

Wann wird man in diesem Verein endlich aufhören, Niederlagen schön zu reden. Haben die noch immer nicht begriffen, dass im Fußball nur der Erfolg zählt? Was nutzen denn   59 % Ballbesitz, wenn am Ende der Gegner gewonnen hat? Bielefeld hat bislang die meisten Gegentore kassiert und somit die schlechteste Abwehr der Liga. Der TSV 1860 schaffte gegen diese Abwehr nur ein armseliges Tor. Wenn Trainer Pereira meint, die Mannschaft habe besser gespielt, als gegen Fürth, so irrt er gewaltig. Gegen Fürth hat man gewonnen; also haben die Löwen gegen Bielefeld schlechter - weil erfolglos- gespielt. So lange man in diesem Verein nicht begreift, dass nur Erfolge zählen, wird er immer auf der Stelle treten. Vermutlich wird man es am Ende der Saison als großen Erfolg werten, nicht abgestiegen zu sein. Mit ewigem Selbstbetrug werden die nie nach oben kommen. 

Otto Alwes Grünwald

Auch interessant

Kommentare