Doch zum Arzt gehen

Ärztetag billigt Online-Behandlung; Titelseite 11. Mai

Künftig sollen auch Sprechstunden per Internet, Video oder Telefon möglich sein. Ich stelle mir das in etwa so vor: Patient: „Herr Doktor, ich habe seit gestern fürchterliche Blähungen.“ Doktor: „Kann ich die einmal hören?“ Patient: „Ja, einen Moment bitte!“ Doktor: „Die Akustik ist aber schlecht. Ich fürchte, Sie müssen doch in die Praxis kommen.“ Patient: „Ich schicke Ihnen zunächst eine CD. Vielleicht erübrigt sich ein Praxisbesuch.“ Doktor: „Bis später.“ 

Winfried Mayer Seefeld

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht die ideale Figur
Das ist der neuePapa Bavaria;Titelseite 17./18. November
Nicht die ideale Figur
Spezlwirtschaft von CSU und FW
Bayern behält teureBeauftragte; Titelseite, Christian Deutschländer: Gift für die Glaubwürdigkeit; Kommentar 15. November
Spezlwirtschaft von CSU und FW

Kommentare