Ringschluss fehlt

ADAC: Staurekord – Bahn rüstet auf; Titelseite 24. Januar

Der Großraum München erstickt im Verkehr. Vor acht Jahren begrüßten gelernte Autobahnbauer die Idee den 56 Kilometer langen nicht geschlossenen Autobahnring A99 um München zwischen Freiham und Taufkirchen endlich zu schließen. Diese 18 Kilometer lange Strecke sollte zur Schonung der Natur weitgehend im Tunnel verlaufen. Maßgebliche politische Parteien wussten es besser. Deren Tenor, das sei völlig unnötig. Sie wussten es besser als leitende, erfahrene Autobahnplaner! So verläuft der Verkehr zwischen West und Ost, zwischen Richtung Stuttgart und Lindau einerseits und Richtung Salzburg andererseits auf den östlichen Strecken der A99 mit bis zu 30 Kilometer Mehrwegstrecken: Wegen Fehlens des 18 Kilometer langen Autobahnstückes zwischen Freiham und Taufkirchen an der A995. Jeder Autofahrer, der die überfüllte Umfahrungsstrecke der A99 Ost benützt, kann leicht ermitteln, dass circa 50 000 Fahrzeuge täglich gezwungen sind diese Strecke zu benützen, weil der 18 Kilometer lange Ringschluss nach wie vor fehlt. Schon vor zehn Jahren wurde auf den wirtschaftlichen Schaden dieser Mehrwegstrecken hingewiesen. 

Franz Xaver Zacherl München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Köstliche Satire
Armin Rösl: Allmächt! Kirche ohne Kreuz; Titelseite 21. Juni
Köstliche Satire
Lösungen für Fluchtursachen gesucht
CDU und CSU beharken sich weiter; Titelseite, Merkel staunt über Härte der CSU; Politik 16./17. Juni, Asylstreit zwischen CDU und CSU; Leserforum 16./17. und 18. Juni
Lösungen für Fluchtursachen gesucht
Asylstreit zwischen CDU und CSU
CDU und CSU beharken sich weiter; Titelseite, Alexander Weber: Auf der Guillotine; Kommentar, Merkel staunt über Härte der CSU; Politik 16./17. Juni
Asylstreit zwischen CDU und CSU

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.