Keine akzeptable Lösung

Eklat bei Jamaika-Sondierung; Titelseite 3. November

Solange die Grünen Trittin, Roth und Hofreiter bei den Koalitionsverhandlungen das Mitsagen haben, dürfte wohl für für Deutschland keine akzeptable Lösung gefunden werden. Diese drei gegen-alles Politiker sollten sich nach ihren Grünen-Vorzeigepolitiker Winfried Kretschmann orientieren. Vielleicht wäre es am besten, den Grünen die Regierungsverantwortung zu übertragen, und gleichzeitig Wirtschaftshilfe von den afrikanischen Staaten zu beantragen. 

Klaus Enders Fürstenfeldbruck

Es lässt aufhorchen, wenn das Wort schizophren im Zusammenhang mit deutscher Politik fällt. Wurde nicht erst vor kurzem Donald Trump als der gefährlichste Mann der Welt eingestuft, von 27 Uni-Yale-Psychiatern, da er angeblich an einer ernsthaften Persönlichkeitsstörung leiden soll. So schreibt etwa Dr. Lance Dodes, ein früherer Psychiater an der Harvard Universität, dass Trump „soziopathische Eigenschaften“ sowie „einen beharrlichen Verlust an Realität“ zeige. Auch der italienische Psychoanalytiker Piero Rocchini behauptete in seinem Buch Neurose der Macht, dass über die Hälfte der Politiker schwer psychokrank sind. Bricht diese Erkrankung jetzt auch in Deutschland aus? Ich hoffe nicht, sonst müsste man als Bürger richtig Angst vor einer Jamaika-Koalition bekommen.

 Peter Mühlberger München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie geht es weiter mit der CSU?
Aigner bringt CSU-Urwahl ins Spiel; Titelseite 18./19. November,Mike Schier:Manfred Weber:Joker aus Brüssel;Blickpunkt 17. November
Wie geht es weiter mit der CSU?
Schwierige Jamaika-Verhandlungen
Familiennachzug spaltet Jamaika; Titelseite, Georg Anastasiadis: Zittern am Abgrund; Kommentar 16. November
Schwierige Jamaika-Verhandlungen

Kommentare