Selbst Miniwende mit 50 % erneuerbaren ist undenkbar

Stromkunden zahlen 35 Milliarden Steuern; Titelseite, Til Huber: Der Preis der Energiewende; Kommentar 17. Februar

Til Huber vom Münchner Merkur berichtet, dass mehr als 90 % der Bevölkerung die Energiewende für wichtig oder sehr wichtig halten. Hier liegt wohl ein wichtiges oder sehr wichtiges Missverständnis vor. Vielleicht befürworten 90 % der Bevölkerung die vermehrte Verwendung von Wind, Sonne und biogenen Abfällen zur Stromerzeugung, weil es vernünftig ist. Aber die Energiewende wie von der Bundesregierung 2011 versprochen („Die Bundesregierung wird die konventionellen Energieträger bis 2050 Schritt für Schritt durch erneuerbare Energien ersetzen.“) wird es nicht geben, dazu sind die Energiequellen Wind und Sonne zu klein. Wind mit seinen mickrigen 2,3 % und Sonne mit ihren noch mickrigeren 1,4 % an der Energiegewinnung von heute werden keine Wende herbeiführen. Selbst eine Miniwende mit 50 % erneuerbaren und 50 % nicht erneuerbaren ist undenkbar. 

Jürgen Griessing Baldham

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.