Nicht großspurig feiern

Grüne boykottieren Söders Festakt; Titelseite 1. März

Es ist unglaublich, wie instinktlos und überheblich unsere Politiker sind. Herr Söder lädt zum Haushalts-Festakt aufgrund von 10 Jahre ausgeglichenem Haushalt. Geht es noch? Es ist die originäre Aufgabe eines Finanzministers, einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen bzw. sorgsam zu wirtschaften. Für diese Aufgabe wird er aus Steuermitteln bezahlt. Die Politiker sollten sich einmal vor Augen halten, dass es Staatsdiener heißt und nicht Feudalherr. Das eigentlich instinktlose ist, dass wir im Moment so viel Leid auf der Welt haben, dass die Aktivitäten der Politiker dafür eingesetzt werden sollten, global nach Lösungen zu suchen, um dieses Leid zu mildern und nicht großspurig zu feiern. Die Rede von Mutter Bavaria hätte noch schärfer sein können, da die Politiker, den Bürgern das ganze Jahr eine Politik liefern, die mehr als unerfreulich ist. Gute Arbeit der Parteien erhöht die Chancen bei der Wahl und treibt die Wähler nicht zur AfD. Ich erwarte, dass dieses Geld für den Festakt gestiftet wird für Menschen, die es dringend brauchen. Arme Bürger gibt es auch in Bayern!

Lotte Gießler Gemeinderätin Straßach-Dingharting

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie geht es weiter mit der CSU?
Aigner bringt CSU-Urwahl ins Spiel; Titelseite 18./19. November,Mike Schier:Manfred Weber:Joker aus Brüssel;Blickpunkt 17. November
Wie geht es weiter mit der CSU?
Schwierige Jamaika-Verhandlungen
Familiennachzug spaltet Jamaika; Titelseite, Georg Anastasiadis: Zittern am Abgrund; Kommentar 16. November
Schwierige Jamaika-Verhandlungen

Kommentare