1. Startseite
  2. Lokales
  3. Leserbriefe
  4. Titelseite

Qualmassentierhaltung

Erstellt:

Kommentare

Özdemir: Fleisch darf kein Luxusgut werden; Titelseite 31. Dezember 2021, 1./2. Januar 2022

Das Zurückrudern von Herrn Özdemir ist typisch für die grüne Politik. Natürlich muss Fleisch ein teures Produkt werden. Nicht jeder muss täglich oder mehrmals wöchentlich Billigfleisch und Wurstwaren aus Qualmassentierhaltung in sich stopfen. Es muss schon in Kitas und Schulen eine präventive Gesundheitserziehung stattfinden, das wäre ein wichtiges Thema. Junkfoodketten und Hersteller von Süßigkeiten und Zuckergetränken sollten wegen Verbreitung gesundheitsschädlicher Suchtnahrung so besteuert und reglementiert werden, dass sie aufgeben oder eben das Angebot komplett umstellen. Fazit: Wenn man sich Fleischprodukte aus der Supermarkttheke nicht leisten kann, lebt man deutlich gesünder. Und anstatt bedingungslose Geldstütze für jedermann lieber Gemüse- und Biofleischgutscheine für den Einkauf beim regionalen Bauern.

Dr. med. Heinz Knopf

Grünwald

Auch interessant

Kommentare