Unterricht intensivieren

Bald Smartphones an Schulen erlaubt?; Titelseite 9. Dezember

Dagegen ist natürlich nichts einzuwenden. Es kann sinnvoll sein (Erziehung zum richtigen Gebrauch von Medien) und Abwechslung in den Unterricht bringen. Aber weitaus wichtiger als eine Digitalstrategie wäre eine Intensivierungsstrategie. Mit Freude läse ich den folgenden Bericht: Die Kultusministerkonferenz beschließt, auf Klagen der Universitäten und vieler Arbeitgeber reagierend, die Intensivierung des Unterrichts auf dem Gebiet der Rechtschreibung (sogar Abiturienten fallen durch) und der deutschen Grammatik. Intensiviert werden sollen ferner die Aufsatzerziehung (umfangreicher Wortschatz und sauberes Argumentieren), die Lektüre klassischer Texte und das Auswendiglernen von Gedichten. Intensiviert werden soll der Mathematikunterricht (Grundrechenarten, Kopfrechnen). Entsprechend werden von den Ministern auch in allen anderen Fächern Gegenstände genannt, deren Verständnis vertieft werden muss, deren Erlernung und Übung intensiviert werden müssen. 

Wolfgang Illauer Neusäß-Westheim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht signifikant
Dramatischer Klima-Report aus USA; Titelseite 12./13. August
Nicht signifikant

Kommentare