Nachhaltig

Girokonto suchen und wechseln; Geld & Markt 16. Mai

Es überrascht mich sehr, dass Sie bei Ihren Ratschlägen, auf was man beim Bankenwechsel achten soll, nicht auf nachhaltige Geldanlagen eingehen. Ist Ihnen nicht bewusst, dass unsere Geldanlagen direkt unser aller Zukunft – nicht nur die unseres eigenen Geldbeutels – beeinflussen? Denn je nachdem, wo unser Geld liegt, werden damit Projekte finanziert, die man persönlich eventuell nicht finanzieren würde: darunter Öl-Pipelines, Mountain-Top-Removal u. a. Solche Geldanlagen sind nicht nur moralisch schwierig, sondern auch wirtschaftlich heikel, da mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien die fossilen Energien in Kürze stark an Wert verlieren werden. Um diese Kohlenstoffblase zu vermeiden und um unsere Zukunft vor einer Klimakatastrophe zu schützen, sind alle Menschen angehalten, ihre Gelder den Institutionen zu entziehen, welche die fossile Industrie direkt oder indirekt unterstützen („Divestment“). Und dazu gehören v.a. auch Banken. 

Dr. Maiken Winter Raisting

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Klinkenputzer
Sebastian Hölzle: Neuer Stromanbieter – ganz ohne Vertrag; Wirtschaft 14./15. August
Kein Klinkenputzer

Kommentare