Globaler Wahnsinn

Der halbe Dax in ausländischer Hand; Wirtschaft 4. Mai, Athen verspricht weitere Reformen; Titelseite 3. Mai

So so, der CSU-Politiker Markus Söder, der seit 2013 der bayerische Staatsminister der Finanzen ist, maßt sich also an, die Griechen bei seinem Besuch belehren zu wollen, wie sie ihre Schulden zu tilgen haben, aber nicht nur das, in gewisser Hinsicht spricht er sogar gewisse Drohungen aus! Geht es noch? Er sollte mal lieber vor der eigenen Haustüre kehren, denn objektiv gesehen ist der deutsche Staat ebenfalls insolvent, denn seine weiterhin stetig steigenden Schulden wird er niemals mehr zurückzahlen können! Was allerdings jetzt schon beängstigend ist, ist die Tatsache, dass inzwischen auch Deutschland von seinen gierigen Gläubigern sukzessive immer mehr ausgeschlachtet wird, in dem sie sich unser Tafelsilber unter den Nagel reißen. Dabei hilft es uns keineswegs, dass der deutsche Staat nicht alleine vor dieser Misere steht, denn die gesamte westliche Welt befindet sich in diesem wirtschaftlich gefährlichen Zustand. Allen voran die USA und England, die bedingt durch ihre negativen Handelsbilanzen auch noch erhebliche Schulden gegenüber dem Ausland haben, was sie besonders abhängig von ihren Geldgebern macht. Und man kann generell sagen, dass es zurzeit keine Regierung eines westlichen Staates gibt, die nicht abhängig ist von der Politik des internationalen Großkapitals. In dieses Gesamtbild passt leider auch hinein, dass sich ausländische Investoren – ein schönerer Begriff für Geldgeber – inzwischen den halben Dax, also führende deutsche Unternehmungen, mehr oder weniger einverleibt haben. Dem gewinnt Mathieu Meyer, Mitglied der Geschäftsführung von Ernst & Young, sogar noch Positives ab, weil er meint, dies hätte etwas mit einer hohen Wertschätzung deutscher Konzerne zu tun. Ob das die Angestellten dieser Konzerne auch so sehen? Denn zum Beispiel den erneuten Geldregen für das Jahr 2016 des Allianz-Konzerns stecken sich leistungslos bereits 66 % ausländische Aktionäre ein. Was für eine fatale Entwicklung, die wir dem globalen Wahnsinn zu verdanken haben!

 Axel C. Baumgart Rottach-Egern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettet unser Bargeld
Debatte ums Bargeld
Rettet unser Bargeld
Kein Klinkenputzer
Sebastian Hölzle: Neuer Stromanbieter – ganz ohne Vertrag; Wirtschaft 14./15. August
Kein Klinkenputzer

Kommentare