Arbeitsmarkt immer noch robust

Landkreis - Der Wintermonat Januar hat erwartungsgemäß einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen gebracht. Dennoch ist die Quote deutlich besser als im Vegleichsmonat des Vorjahres.

Harald Neubauer, Chef der Agentur für Arbeit Rosenheim, zu der auch der Landkreis Miesbach gehört, gibt eine Quote von 3,6 Prozent bekannt. Das sind zwar 0,8 Prozent Arbeitslose mehr als im Dezember, im Januar 2011 war die Quote jedoch bei 4,1 Prozent gelegen. Im Landkreis Miesbach sind derzeit 1729 Bürger ohne Erwerbstätigkeit, eine Quote von 3,5 Prozent. 1152 Frauen und Männer sind in der Geschäftsstelle Holzkirchen der Agentur für Arbeit gemeldet, 577 werden vom Landkreis Miesbach als optierender Kommune betreut. Die Zahl der Leistungsberechtigten im erwerbsfähigen Alter, zum Beispiel Aufstocker oder Teilnehmer an Maßnahmen, beziffert das Landratsamt auf 1126 Menschen.

Auch interessant

Kommentare