Christa Kinshofer heiratet wieder

Miesbach - Die dreifache Olympia-Medaillengewinnerin und Miesbacher Ehrenbürgerin Christa Kinshofer heiratet wieder.

In Rosenheim, wo Kinshofer wohnt, werden sich die erfolgreiche Ex-Skirennläuferin und der Münchner Sport-Orthopäde Dr. Erich Rembeck im Juli das Ja-Wort geben. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, eine Freundin der "Kinsi", wird das Paar trauen. Da es für beide die zweite Ehe ist, gibt es keine kirchliche Trauung."Wir feiern im kleinen Kreis mit guten Freunden", sagt Christa Kinshofer. Im Hinblick auf den genauen Hochzeitstermin hält sie sich bedeckt. Sie verrät nur, dass noch im Juli geheiratet wird. Kennengelernt hat sich das Paar in Rembecks Praxis. Christa Kinshofer hatte den Arzt wegen Rückenproblemen aufgesucht. Erst drei Jahre später, an Silvester 2007, hat es dann so richtig "gefunkt". Rembeck, der damals noch Mannschaftsarzt der Fußballer des TSV 1860 München war, traf seine künftige Frau auf der Silvester-Party des damaligen Löwen-Managers Stefan Reuter wieder, zu der beide eingeladen waren. (tt)

Auch interessant

Kommentare