In fünf Jahren soll die Ortsmitte (unser Foto zeigt einen Blick von der Lauterer- in die Bahnhofstraße) ein anderes Gesicht haben. foto: plettenberg

Mitreden, mitgestalten

Schliersee - In fünf Jahren soll die Ortsmitte von Schliersee neu gestaltet sein. Eine Arbeitsgruppe befasst sich mit Ideen und möglichen Planungen und Varianten.

Die Bahnhof- und die Lautererstraße bilden das Herzstück der Marktgemeinde. Hier stehen markante Gebäude wie die Schule (die schon bald leerstehen wird) und das alte Postamt (das bereits zum Teil leer ist). Wie die Ortsmitte künftig aussehen soll und wie die beiden Häuser genutzt werden können, darüber brütet eine Arbeitsgruppe, die sich aus Gemeinderatsmitgliedern und Vertretern von Bürgern und Anwohnern zusammensetzt. Die Gruppe hat sich nun zum ersten Mal getroffen.

Unter Federführung von Bürgermeister Franz Schnitzenbaumer sollen in den nächsten Monaten Ideen erarbeitet und Vorschläge umgesetzt werden. Dies soll die Arbeitsgruppe allerdings nicht alleine tun, im Gegenteil. "Wir werden alle miteinbeziehen und Versammlungen mit Anwohnern und Bürgern machen", kündigt Schnitzenbaumer an.

An Nutzungen, zum Beispiel im Schulhaus, sei alles denkbar. Von Krabbelgruppen für Kleinkinder über Lagerräume für Vereine bis hin zu Räumlichkeiten für die Jugend. Die neu gestaltete Ortsmitte soll etwas werden, "das alle Schlierseer lieben", sagt Schnitzenbaumer.

Auch interessant

Kommentare