Auf Rekordjagd in Italien

Warngau - Georg Plasa vom MSC am Tegernsee macht sich bei de italienischen Fans immer beliebter und bei der Konkurrenz immer gefürchteter.

Wenn Georg Plasa mit seinem BMW 320 V 8 am Start steht, schlagen vor allem die Herzen der italienischen Motorsport-Fans höher. Bei den Läufen zur Europäischen Bergmeisterschaft in Trento-Bondone und Rieti sorgte der Pilot für Aufsehen: Zweimal pulverisierte er quasi den Streckenrrekord.

Auch interessant

Kommentare