Die Figuren sind in Position gebracht: der ehemalige Schachweltmeister Alexander Khalifman (2.v.r.) mit den Vorstandsmitgliedern (v.l.) Horst Leckner, Arnfried Färber und Tobias Schreiner. Foto: Andreas Leder

Verein für Schulschach gegründet

Landkreis - Die Geburt ist geglückt: „Schulschach Landkreis Miesbach“ nennt sich der neu gegründete Verein, der Königliche Spiel in den Schulen des Landkreises etablieren will.

Initiator Horst Leckner blickte auf arbeitsintensive und auch nervenaufreibende zwölf Monate zurück. „Die erste Barriere war die höchste“, erinnerte er an die Vorstellung des Projekts bei der Kreissparkasse, wo Vorstandsvorsitzender Georg Bromme nach intensiven Detailfragen die finanzielle Unterstützung signalisierte. Bei den 17 Landkreisgemeinden holte sich Leckner dagegen auch die eine oder andere Abfuhr.

Der Startschuss in den Schulen fällt bereits am 1. März. Den Organisatoren liegen derzeit 372 Anmeldungen vor.

Vorsitzender des neuen Vereins ist Vize-Landrat Arnfried Färber, ihm zur Seite stehen Horst Leckner (Zweiter Vorsitzender), Schatzmeister Andreas Steiner, Schriftführer Tobias Schreiner und die Revisoren Sepp Hartl und Gertraud Pfaffenberger.

Auch interessant

Kommentare