Livestream der Polizei: Bande will Geldautomat sprengen - Polizei ist schneller

Livestream der Polizei: Bande will Geldautomat sprengen - Polizei ist schneller
Zehn Euro pro Tag müssen Camper künftig auf dem Wohnmobil-Stellplatz bezahlen. Sie haben die Wahl zwischen Münz- und Karten-Zahlung. foto: al

Wohnmobil-Stellplatz: Zahlung mit Münze und EC-Karte

Bayrischzell - Der Wohnmobil-Stellplatz am Seeberg bekommt einen Parkautomaten.

Der Bayrischzeller Gemeinderat entschied sich für ein Gerät, das Münzzahlung und EC-Karten akzeptiert.

Der Parkplatz, auf dem bis zu 20 Wohnmobile abgestellt werden können, wird ganzjährig von den Gästen genutzt. Zehn Euro verlangt die Gemeinde künftig pro Stellplatz und Tag. Bisher war das Angebot kostenlos, aber es gab auch keinerlei Service. Das hat sich geändert: Seit Herbst bekommen Camper laut Bürgermeister Helmut Limbrunner (FWG) Strom, Wasser und Entsorgung.

Für den neuen Kassenautomaten hatten die Gemeinderäte zwei Varianten zur Auswahl: einen Münzautomaten mit Scheinen bis zu 5220 Euro oder einen Münzautomaten mit EC-Karte bis zu 4605 Euro. Eine Kombination aus Scheinen und EC gibt es nicht. „Variante zwei ist das bessere System, da der Automat einfacher und günstiger ist“, sagte Zweiter Bürgermeister Ludwig Bleier (FWG). Zudem gebe der Münzautomat mit Scheinen kein Wechselgeld zurück. Der Beschluss fiel daher einstimmig auf die Münz-EC-Kombination. vm

Auch interessant

Kommentare