Bad Wiessee sucht Parkplatz-Helfer

Bad Wiessee - Mehr als 10 000 Parkplätze muss die Gemeinde Bad Wiessee für das Bayern 3-Dorffest am Samstag, 8. September, schaffen. Und sie braucht Leute, die Parkgebühren kassieren.

Mehr zum Bayern3-Dorffest in Bad Wiessee

Wer zu diesem – bezahlten – Dienst bereit und mindestens 18 Jahre alt ist, wird gebeten, sich bei Geschäftsleiter Michael Herrmann zu melden, z 0 80 22 / 86 02 22 oder per E-Mail an m.herrmann@bad-wiessee.de.

„Wir wollen so viel Verkehr wie möglich aus dem Tal heraushalten“, erklärt Herrmann. Darum hat die Gemeinde für das Bayern 3-Dorffest große Wiesenflächen in Dürnbach und Kreuzstraße gepachtet. In Dürnbach können etwa 4500 Autos parken, in Kreuzstraße 3000. Shuttle-Busse bringen die Dorffest-Gäste zum Festplatz beim ehemaligen Spielbankgelände. Es reicht bis zum Pavillon. Auch in Bad Wiessee selbst sind Wiesenflächen zum Parken ausgewiesen. Die Park-Gebühr beträgt zwei Euro. Das Dorffest selbst beginnt um 15 Uhr. Die Parkplätze werden schon gegen mittag geöffnet, bis gegen 21 Uhr wird dort kassiert.

Die Logistik bedeutet eine große Herausforderung. Zum Glück, so Herrmann, engagieren sich unzählige freiwillige Helfer für das Gelingen der laut Bayern 3 größten Party des Jahres.

Auch interessant

Kommentare