Kurz vor dem Ansturm: Iris Hof und Rolf Ziesing mit frisch gebackenen Waffeln. Kurz darauf war die Köstlichkeit dann schon restlos verputzt. FoTos: Thomas Plettenberg

"Die Mensa ist der große Hit"

Tegernsee - Die Betreiber der Tegernseer Gymnasiums-Mensa haben offenbar den Dreh raus. Bis zu 260 Mittagessen verkaufen sie an Spitzentagen an die Schüler. Jetzt gab’s für die Schulküche sogar eine bundesweite Auszeichnung.

Der Gong zur großen Pause ist das Startsignal: Zum ersten Mal an diesem Schulvormittag fallen die Tegernseer Gymnasiasten über ihre Mensa her - innerhalb von Minuten sind die frisch gebackenen Waffeln mit Puderzucker vergriffen. Rolf Ziesing und seine Lebenspartnerin Iris Hof bleiben erstaunlich gelassen. Sie kennen die Situation, wenn die Mädels und Jungs einfallen wie ein Heuschrecken-Schwarm. Immerhin betreibt das Paar die Schulküche seit gut zwei Jahren - und das mit großem Erfolg. „Hier haben wir unser berufliches Glück gefunden“, schwärmt Ziesing, der sein Handwerk vor vielen Jahren in einer Sternenküche gelernt hat und nach etlichen Gastro-Stationen nun in Tegernsee angekommen ist.

Der 48-jährige Koch und seine gleichaltrige Partnerin kennen den Geschmack der Schüler. Nicht nur, was das Essen angeht. Seit eineinhalb Jahren ist Ziesing mit der Mensa bei dem Internet-Portal Facebook aktiv. „Für die ersten 100 Freunde haben wir gerade mal eine Woche gebraucht“, berichtet der gebürtige Bielefelder stolz. Heute sind es mehr als 1000 Jugendliche, die mit der Schulküche des Gymnasiums „befreundet“ sind und regelmäßig über deren Seite miteinander kommunizieren..

Dass das Paar mit seinem Konzept richtig liegt, beweist auch die Nominierung Ziesings für den Branchenpreis „GV Manager des Jahres“, eine Auszeichnung, die das Fachmagazin GVmanager alljährlich vergibt. Nur fünf Betreiber aus dem gesamten Bundesgebiet waren heuer nominiert. „Das ist eine tolle Sache“, findet Schulleiter Werner Oberholzner.

Und was sagen die Schüler selbst? Die Mensa, meint die 14-jährige Christiane Winkler, sei bei ihr und ihren Mitschülern „der große Hit“.

Auch interessant

Kommentare