Mit 1,14 Promille in Polizeikontrolle geraten

Unterschleißheim - Mit 1,14 Promille Alkohol im Blut ist ein Autofahrer (52) aus Unterschleißheim am Samstag in eine Polizeikontrolle geraten.

Die Polizei stoppte das Auto um 19.30 Uhr an der Kreuzung Raiffeisenstraße/Robert-Koch-Weg in Unterschleißheim, teilt sie mit. Der Betrunkene musste seinen Wagen stehen lassen, den Führerschein abgeben und zur Blutentnahme mitkommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Ismaning - Im Verfahren für einen vierspurigen Ausbau der B 471 will die Gemeinde Ismaning zum Lärmschutz unbedingt die Tieferlegung der Straße erreichen. Ein Nadelöhr …
Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Feldkirchen - Der Austritt von drei Gemeinderäten aus der Partei hat die CSU in Feldkirchen erschüttert. Auf dem Neujahrsempfang schlug der Ortsvorsitzender Herbert …
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren

Kommentare