Auf der M11

Gegenverkehr übersehen

Zu einer Kollision ist es am Samstag um 13.15 Uhr in Oberhaching auf der Kreisstraße M11 gekommen.

Oberhaching – Ein Münchner wollte mit seinem Opel von der Autobahn A995 kommend nach links auf die Kreisstraße M11 abbiegen. Im gleichen Moment kam ihm ein 29-jähriger Toyotafahrer aus dem südlichen Landkreis entgegen, den der Opelfahrer laut Polizei übersah. Beide Fahrzeuge prallten im Kreuzungsbereich zusammen. Der Toyotafahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 12 000 Euro. Beide Unfallautos wurden abgeschleppt.  mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Verletzte bei Unfall - Auto alarmiert Feuerwehr
Bei einem Autounfall auf der Rosenheimer Straße in Höhenkirchen sind am Freitag drei Personen verletzt worden. Das Notrufsystem eines beteiligten BMW alarmierte die …
Drei Verletzte bei Unfall - Auto alarmiert Feuerwehr
Baukran kippt auf Nachbarhaus
Aus bislang unbekannter Ursache ist heute gegen 15 Uhr in Pullach ein Baukran mitten in einem Wohngebiet in Pullach umgestürzt.
Baukran kippt auf Nachbarhaus
52-Jährige fährt Porsche zu Schrott
Rund 30.000 Euro Schaden hat eine Porsche-Fahrerin (52) aus Neubiberg in Straßlach-Dingharting verursacht, als sie vom Laufzorner Weg nach links in die Grünwalder Straße …
52-Jährige fährt Porsche zu Schrott
Kraftwerk bekommt doch Filter
Das ist mal ein Protest mit schneller Wirkung.
Kraftwerk bekommt doch Filter

Kommentare