+
Die Happy-Schuh Filiale in Brunnthal.

Bis zu 70 Prozent Rabatt

20 Jahre Happy Schuh – großer Jubiläumsverkauf und Gewinnspiel

Das bayerische, inhabergeführte Filialunternehmen Happy Schuh & Du? eröffnete vor 20 Jahren seine erste Filiale in Passau.

15 weitere Filialen in Niederbayern, Oberbayern und der Oberpfalz sind inzwischen dazu gekommen. Die ganze Familie findet hier aktuelle Markenschuhe und alle angesagten Trends, um bestens ausgestattet zu sein.

Die Filiale Brunnthal eröffnete im September 2009

Viele Schnäppchen warten hier auf die Sie.

Mit einem Jubiläumsverkauf in Brunnthal bedankt sich Happy Schuh bei allen Kunden für ihre Treue. Bis einschließlich 4. November sind viele Damen-, Herren- und Kinderschuhe 30%* günstiger, eine große Anzahl an Markenschuhen ist sogar 50%* und bis zu 70%* reduziert. Zusätzlich findet das große Jubiläums-Gewinnspiel statt, bei dem Preise im Wert von über 20.000 € verlost werden. Zu gewinnen gibt es z.B. ein Wochenende mit einem Audi R8, einen Vespa Roller Primavera 50 T2, 5 Gutscheine im 4-Sterne Wellness Hotel St. Gunther im Bayerischen Wald und vieles mehr. Genaue Informationen dazu in der Filiale oder im Internet unter happy-schuh.de.

Nehmen Sie am großen Jubiläums-Gewinnspiel teil!

Kontakt

Happy Schuh & Du Brunnthal

Zusestr. 1 (Gewerbegebiet Nähe Ikea)

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9:30-20:00 Uhr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbewohnbar: Wochenlang Schimmel und Wasser 
Ein Wasserschaden hat drei Wohnungen unbewohnbar gemacht. Seit zwölf Wochen dringt Feuchtigkeit in Wände und Decken, der Schimmel wuchert. Mieter fühlen sich im Stich …
Unbewohnbar: Wochenlang Schimmel und Wasser 
Höhenkirchner wollen Realschule
Die Entscheidung ist gefallen: Die Mehrheit im Gemeinderat hat sich für den Bau einer Realschule in Höhenkirchen-Siegertsbrunn ausgesprochen. Über den Standort wird …
Höhenkirchner wollen Realschule
Bürgerentscheid in trockenen Tüchern
Nun ist‘s fix: Die Aschheimer entscheiden über einen Drittelerlass zur Straßenerschließung. Der Termin steht auch.
Bürgerentscheid in trockenen Tüchern
Nach Rettungsaktion am Isarhang: „Wir hätten uns den Hals brechen können“
Am Freitag im Büro hat Jitka Schuster (54) aus Solln immer noch am ganzen Körper gezittert. Sie ist die Frau, die am Donnerstag über sieben Stunden lang auf einem …
Nach Rettungsaktion am Isarhang: „Wir hätten uns den Hals brechen können“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.