24:27 - Traum vom Halbfinale ist geplatzt

- Unterhaching (ca) - Der Traum vom Halbfinale im BHV-Pokal ist für die Handballerinnen des TSV Unterhaching geplatzt. Beim Landesligisten TV Weidhausen unterlagen die Hachingerinnen mit 24:27 (12:16). Schlimmer allerdings: Erneut verlor die Mannschaft zwei Stammspielerinnen durch Verletzung. "Das war der Knackpunkt in diesem Spiel", so Trainer Dragoslaw Petkovic, "sonst hätten wir gewonnen, der Gegner wäre zu schlagen gewesen."<BR>

Das erste Malheur ereilte Silke Wohlrab Mitte der ersten Halbzeit, als die Partie noch ausgeglichen war. Sie musste mit einer Ellbogen-Blessur aus dem Spiel. Durch diese Zäsur gerieten die Hachingerinnen mit vier Toren in Rückstand. Eine weitere Schwächung: Torfrau Gabriele Schimscha zeigte eine schwache Leistung und wurde in der zweiten Halbzeit durch Feldspielerin Anke Scheinichen ersetzt.<P>Nach fünf Minuten im zweiten Abschnitt waren die Hoffnungen auf die Wende endgültig gewichen, als es Stefanie Brandt erwischte. Sie schied mit einem Muskelfaserriss aus und muss rund sechs Wochen pausieren. Ein harter Schlag für die Rückrunden-Planungen und die Partie in Weidhausen. Die war damit gelaufen, am Ende gewannen die Gastgeberinnen mit drei Toren Differenz. In der Runde der letzten vier stehen neben Weidhausen der Bayernligist ASV Dachau, der 1. FC Nürnberg II (Landesliga Mitte) und TuSpo Heroldsberg (Bezirksoberliga Mittelfranken). TSV Unterhaching: Schimscha/Scheinichen - Siebinger (10), Brandt (6/1), Maunz (2), Wohlrab (2), Paul (2), Schumacher (2), Rösner, Lamm, Steininger, Corluka<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Elf neue Infektionen übers Wochenende
Coronavirus im Landkreis München: Elf neue Infektionen übers Wochenende
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Plötzlich wurde ihm schwarz vor Augen: 18-Jähriger prallt mit BMW gegen geparkte Autos
Plötzlich wurde ihm schwarz vor Augen: 18-Jähriger prallt mit BMW gegen geparkte Autos

Kommentare