3000 Euro Belohnung

- Unterschleißheim (ar) - 3000 Euro Belohnung sind auf Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung eines Raubüberfalls in Unterschleißheim beitragen. Am 10. Februar gegen 11.40 Uhr hatten zwei Unbekannte auf dem Hof einer Spedition in der Landshuter Straße dem Betriebsleiter aufgelauert, der Geld zur Bank bringen wollte (wir berichteten).<BR>

Einer der Männer schlug den 45-jährigen Betriebsleiter nieder, trat auf ihn ein und entriss ihm ein Kuvert mit mehreren tausend Euro. Der Komplize stand dabei Schmiere. Die beiden Täter flüchteten zu Fuß.<P>Beim Haupttäter, der wahrscheinlich Pole ist, handelt es sich um einen 30 bis 35 Jahre alten Mann, 1,70 bis 1,75 Meter groß. Der Komplize dürfte ebenfalls aus Polen stammen, ist 25 bis 30 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß. Beide waren dunkel gekleidet.<P>Wer Hinweise auf die Täter geben kann wird gebeten, sich mit dem Kommissariat 211, Tel. 291 00) in Verbindung zu setzen.<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
„Das Unbegreifliche begreiflich machen“ - Mitschüler, Freunde und Einsatzkräfte unter Schock
„Das Unbegreifliche begreiflich machen“ - Mitschüler, Freunde und Einsatzkräfte unter Schock
Probleme für Landkreis: Genehmigungen für Asylunterkünfte laufen aus
Probleme für Landkreis: Genehmigungen für Asylunterkünfte laufen aus
Oberhachinger Unternehmerin mit peinlichem TV-Auftritt: Höhle-der-Löwen-Investoren entlarven Fake-Po-Foto
Oberhachinger Unternehmerin mit peinlichem TV-Auftritt: Höhle-der-Löwen-Investoren entlarven Fake-Po-Foto

Kommentare