+
Ladung auf der A8: Nach einem Unfall bei Brunnthal war die Fahrbahn Richtung München blockiert.

Sattelzug fährt auf Lkw auf

Erheblicher Stau nach Unfall auf der A8

Brunnthal - Einen erheblichen Stau hat ein Unfall auf der A8 am Mittwoch verursacht. Ein Sattelzug war auf einen Lkw aufgefahren, die Ladung wurde über die Fahrbahn verteilt.

Ein 24-jähriger Ungar ist am Mittwochnachmittag gegen 13.15 Uhr mit seinem Sattelzug auf der A8 in Fahrtrichtung München bei Brunnthal auf den Lkw eines 45-jährigen Rumänen aufgefahren. Verletzt wurde niemand.

Der 45-Jährige, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, musste wegen Rückstau auf der Autobahn bremsen. Der 24-Jährige fuhr laut der Polizei mit zu wenig Abstand hinter dem Rumänen her. Der Ungar wollte mit seinem Fahrzeug ausweichen, prallte aber schließlich mit der rechten Seite seines Führerhauses gegen die linke Seite des vor ihm bremsenden Lkw. Durch den Aufprall wurde das Führerhaus des 24-Jährigen erheblich beschädigt.

Unfall auf der A8 bei Brunnthal: Bilder

Zudem wurde der Anhänger des 45-Jährigen aufgerissen. In Folge dessen verteilte sich die Ladung, die hauptsächlich aus Kaffee, Mineralwasser und anderen Lebensmitteln bestand, auf der mittleren und rechten Fahrspur. Im Zuge der Aufräumarbeiten kam es zu erheblichen Stauungen auf der A8 Richtung München. Laut der Polizei entstand ein Sachschäden in der Höhe von 130 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Personen bei Auffahrunfall verletzt
Fünf Personen sind leicht verletzt worden bei einem Auffahrunfall am Samstag gegen 0.30 Uhr auf der Autobahn A 8 zwischen dem Kreuz München-Süd und der Rastanlage …
Fünf Personen bei Auffahrunfall verletzt
MVV lässt Bus-Pendler in Hofolding im Regen stehen
 Bus-Pendler in Hofolding sind sauer: Nach der Modernisierung der Bushaltestelle im Zentrum kann diese aus technischen Gründen derzeit nicht angefahren werden. Die …
MVV lässt Bus-Pendler in Hofolding im Regen stehen
Das Licht in Haar steht für die Seele der Ermordeten
Die Aufarbeitung der Euthanasie geht weiter an der Klinik in Haar. Eindrucksvoll und berührend.
Das Licht in Haar steht für die Seele der Ermordeten
Sanitäter sagen aus im Prozess wegen Mordversuch
Im Prozess um den Mordversuch in Unterföhring an der Ex-Freundin haben am zweiten Prozesstag zwei Rettungssanitäter ausgesagt. Die beiden Männer hatten an jenem …
Sanitäter sagen aus im Prozess wegen Mordversuch

Kommentare