Kaum noch eine S-Bahn fährt in München - Das sind die Ausweichmöglichkeiten

Kaum noch eine S-Bahn fährt in München - Das sind die Ausweichmöglichkeiten
+
Erst an der Mittelleitplanke kam dieser Pkw nach einer längeren Schleuderfahrt zum Stehen.

Chaos im Berufsverkehr

Schwerer Unfall auf A8: Riesenstau

  • schließen

Sauerlach - Ein schwerer Unfall auf der A8 Richtung Salzburg löste am Freitagmorgen Chaos im Berufsverkehr aus. Der Rückstau reichte bis zur A99. Ein 55-Jähriger verletzte sich mittelschwer.

Ein 55-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein war am Freitagmorgen mit seinem SUV-Chevrolet auf der A8 von München in Richtung Salzburg unterwegs. Höhe der Ausfahrt Hofolding fuhr der Traunsteiner laut Polizei um kurz nach 7 Uhr auf einen vor ihm fahrenden BMW auf.

Durch den Aufprall schleuderte es den BMW nach rechts von der Fahrbahn. Der BMW-Fahrer wurde nur leicht verletzt. Der SUV schleuderte allerdings weiter, touchierte einen Lkw und krachte in die Mittelleitplanke. Der Traunsteiner erlitt dabei mittelschwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Unfallschaden auf rund 30.000 Euro.

Laut Polizei war die Autobahn in Richtung Salzburg für rund eine Stunde und 30 Minuten bis etwa 8.30 Uhr gesperrt. Für die Landung des Rettungshubschraubers war wohl auch die Gegenfahrbahn kurzzeitig gesperrt - und das alles zur Stoßzeit im Berufsverkehr. Gegen 8.30 Uhr staute sich der Verkehr in Richtung Salzburg rund acht Kilometer bis auf die A99 zurück. In der Gegenrichtung waren es rund drei Kilometer.

kmm

Die Bilder des Unfalls und Riesenstaus

Die Bilder: Schwerer Unfall und Riesenstau auf A8

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

MVV lässt Bus-Pendler in Hofolding im Regen stehen
 Bus-Pendler in Hofolding sind sauer: Nach der Modernisierung der Bushaltestelle im Zentrum kann diese aus technischen Gründen derzeit nicht angefahren werden. Die …
MVV lässt Bus-Pendler in Hofolding im Regen stehen
Das Licht in Haar steht für die Seele der Ermordeten
Die Aufarbeitung der Euthanasie geht weiter an der Klinik in Haar. Eindrucksvoll und berührend.
Das Licht in Haar steht für die Seele der Ermordeten
Sanitäter sagen aus im Prozess wegen Mordversuch
Im Prozess um den Mordversuch in Unterföhring an der Ex-Freundin haben am zweiten Prozesstag zwei Rettungssanitäter ausgesagt. Die beiden Männer hatten an jenem …
Sanitäter sagen aus im Prozess wegen Mordversuch
Geisterfahrer verursacht beinahe Unfall bei Unterföhring
Das war verdammt knapp. Ein Münchner ist in der Nacht zum Sonntag als Geisterfahrer auf dem Föhringer Ring unterwegs gewesen. Ein entgegenkommender Fahrer konnte gerade …
Geisterfahrer verursacht beinahe Unfall bei Unterföhring

Kommentare