+
Polizei

Grundlos ausgebremst

A92: Rücksichtsloser Audi-Fahrer flüchtet

Oberschleißheim - Der rücksichtslose Fahrer eines Audi Q7 mit Ingolstädter Kennzeichen muss mit einer ordentlichen Strafe rechnen: Zeugen haben seinen rüden Fahrstil am Mittwoch um 20 Uhr auf der A92 bei Oberschleißheim beobachtet.

Wie die Autobahnpolizei mitteilt fuhr der Wagen gegen 20 Uhr auf der linken Fahrbahn, als der Fahrer plötzlich grundlos stark abbremste. Ein Fahrer (41) aus dem Landkreis Landshut musste stark bremsen, geriet ins Schleudern und prallte einen Skoda in die rechte Leitplanke. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, setzte der Q7-Fahrer seine Fahrt fort. Ein unbeteiligter Zeuge (39), dem der Audi laut Polizei schon zuvor aufgrund seiner rücksichtslosen Fahrweise aufgefallen war, hatte jedoch den Unfall beobachtet und das Kennzeichen notiert. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Gesamtschaden wird auf 6500 Euro geschätzt. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Talentbiotop im Aufbau
Das Gymnasium Grünwald ist als „MINT-freundliche“ Schule ausgezeichnet worden.
Talentbiotop im Aufbau
Wasserschaden im Jugendzentrum: „Rülps“ erstmal zu
Wasser und Fäkalien sind ins „Rülps“ eingedrungen: Das Jugendzentrum bleibt Monate zu. Schuld sind gleich mehrere Fehler.
Wasserschaden im Jugendzentrum: „Rülps“ erstmal zu
A99: Eine Baustelle weniger
Ein echtes Geschenk zu Weihnachten: Die neue Brücke über die A99 wird nächste Woche freigegeben. Das kommt überraschend.
A99: Eine Baustelle weniger
Garaus für Garchings Gruselecken
Licht ins Dunkel will die CSU in Garching bringen: Sie lud zum Nachtspaziergang in die ganz finsteren Ecken.
Garaus für Garchings Gruselecken

Kommentare