+
Polizei

Grundlos ausgebremst

A92: Rücksichtsloser Audi-Fahrer flüchtet

Oberschleißheim - Der rücksichtslose Fahrer eines Audi Q7 mit Ingolstädter Kennzeichen muss mit einer ordentlichen Strafe rechnen: Zeugen haben seinen rüden Fahrstil am Mittwoch um 20 Uhr auf der A92 bei Oberschleißheim beobachtet.

Wie die Autobahnpolizei mitteilt fuhr der Wagen gegen 20 Uhr auf der linken Fahrbahn, als der Fahrer plötzlich grundlos stark abbremste. Ein Fahrer (41) aus dem Landkreis Landshut musste stark bremsen, geriet ins Schleudern und prallte einen Skoda in die rechte Leitplanke. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, setzte der Q7-Fahrer seine Fahrt fort. Ein unbeteiligter Zeuge (39), dem der Audi laut Polizei schon zuvor aufgrund seiner rücksichtslosen Fahrweise aufgefallen war, hatte jedoch den Unfall beobachtet und das Kennzeichen notiert. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Gesamtschaden wird auf 6500 Euro geschätzt. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampagne gegen Nachwuchsmangel
Brunnthal - Die Feuerwehr Brunnthal klagt über Nachwuchsmangel. Mit einer Kampagne, gemeinsam mit den Kollegen aus Hofolding, soll sich das nun ändern.
Kampagne gegen Nachwuchsmangel
Auf der Suche nach dem Kunden-Magneten
Unterschleißheim – Ein Kino, betreutes Wohnen oder doch ein Supermarkt? Die Stadt Unterschleißheim will wieder mehr Kunden in die Bezirksstraße locken. Bei der Frage …
Auf der Suche nach dem Kunden-Magneten
Abrechnung mit der Kanzlerin in Grasbrunn
Grasbrunn – „Merkel ist nicht mehr meine Kanzlerin!“ Mit dieser knackigen Aussage hat der Landtagsabgeordnete Ernst Weidenbuch aus Haar beim Neujahrsempfang der CSU …
Abrechnung mit der Kanzlerin in Grasbrunn
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie

Kommentare