+
Das Auto brannte auf der A95 komplett aus, die Feuerwehr brachte die Flammen unter Kontrolle. 

Erheblicher Stau

Auto brennt im Berufsverkehr auf der A95 aus

Schäftlarn - Ein Auto mit Wohnanhänger hat am Donnerstagabend auf der A95 bei Schäftlarn in Flammen gestanden. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Gegen 18 Uhr erreichte die Feuerwehr der Notruf: Brennendes Fahrzeug auf der A95. Kurz vor der Anschlussstelle Schäftlarn in Richtung München war ein Auto mit angekoppeltem Wohnanhänger in Flammen aufgegangen. Das Auto brannte komplett aus. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr glücklicherweise niemand. Die Insassen konnten sich offenbar noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen, waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Hohenschäftlarn, Münsing, Wolfratshausen, Berg und Höhenrain mit einem Großaufgebot im Einsatz. Auf der A95 staute es sich im Laufe der Einsatzes teils erheblich.

Auto brennt auf der A95 aus: Bilder

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher klaut teuren Schmuck
Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro hat ein Einbrecher aus einem Haus in Oberhaching erbeutet.
Einbrecher klaut teuren Schmuck
Der Merkur sucht das Baby des Jahres
Sind Sie in diesem Jahr Eltern geworden? Hat Ihr Kind heuer ein süßes Geschwisterchen bekommen? Das möchten wir sehen: Der Münchner Merkur Landkreis München und …
Der Merkur sucht das Baby des Jahres
Sanierungsstopp an der Grund- und Mittelschule 
Erst das neue Gymnasium, dann geht‘s an der Mittelschule Kirchheim weiter: So lange ruht die Sanierung. Dahinter steckt ein ausgeklügelter Plan.
Sanierungsstopp an der Grund- und Mittelschule 
BayWa darf umziehen
Die Pläne sind durch, die BayWa kann innerhalb Feldkirchens umziehen. Manchen Gemeinderäten geht das zu schnell.
BayWa darf umziehen

Kommentare