1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis

Abiturfeier am Gymnasium Pullach

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Von 85 Abiturienten im Otfried-Preußler-Gymnasium haben vier eine glatte 1,0, 24 eine eins vor dem Komma. Foto: ak
Von 85 Abiturienten im Otfried-Preußler-Gymnasium haben vier eine glatte 1,0, 24 eine eins vor dem Komma. Foto: ak

Pullach - 85 Abiturienten wurden im Otfried-Preußler-Gymnasium ins Leben verabschiedet.

Bei einer Feier, die geprägt war von launigen Reden und einer wunderbaren Schüler-Performance mit Tanz und Musik: „Beautiful people.“

Schulleiterin Renate Einzel-Bergmann lehnte ihre Ansprache an den Film „Aventures“, der auch Motto gewesen war für den diesjährigen Abi-Streich. Die im Film vorkommenden Agenten verglich die Direktorin mit ihren Lehrerkollegen, die Superhelden darin seien natürlich die Schüler selbst. Einzel-Bergmann berichtete vom Schul-Namensgeber Otfried Preußler, der „nur wenige Jahre nach seinem Abitur“ eingezogen worden ist zum Kriegsdienst und nach fünfjähriger Gefangenschaft in Rußland nicht mehr zurückkehren konnte in seine böhmische Heimat. „Wir verabschieden Sie auch in eine Welt, die Sie herausfordert“. Viele Millionen Menschen seien derzeit auf der Flucht, die Hälfte davon Kinder. Abschließend wünschte sie den angehenden Ex-Schülern „Mut und Entschlossenheit bei der Verwirklichung von Träumen, aber auch beim Übernehmen von Verantwortung. Verliert Euch nicht aus den Augen.“ (ak)

Auch interessant

Kommentare