Schmusen und ein Festessen zur Feier des Wiedersehens

Acht Tage vermisst: Kater "Odi" ist wieder da

Grünwald - „Odi“ ist wieder da. Der weiße exotic-shorthair Kater von Radiomoderator Achim Zeppenfeld wurde seit Dienstag vergangener Woche schmerzlich vermisst (wir berichteten). Am Mittwochabend schließlich saß der Kater vor Zeppenfelds Haustür in Grünwald.

Der BR 1-Moderator und seine Frau Margit sind überglücklich. Das Ehepaar vermutet, dass ihn jemand bis vor ihr Haus gebracht hat. „Wir sind sehr glücklich und glauben, dass der Artikel im Münchner Merkur und die erreichten über 15 000 Facebooknutzer zu einem Einsehen geführt haben.“ Im Internet war die Suche auf mehreren Webseiten beworben worden.

„Odi hat nur knapp 100 Gramm weniger als vor acht Tagen gewogen, wurde also versorgt und ist total happy und wollte nur schmusen“. erzählt Zeppenfeld. Zur Feier des Wiedersehens gab es für ihn und seinen Bruder Obelix Kalbsgeschnetzeltes.

Nike, die schneeweiße Angorakatze aus Taufkirchen, wird immer noch vermisst. Peter Hetterich hat den Finderlohn inzwischen auf 1000 Euro erhöht, über Hinweise freut er sich unter der Telefonnummer 089/ 54 72 90 41.

Auch interessant

Kommentare