An der B 13 im Acker überschlagen: Mini-Fahrer schwer verletzt

Unterschleißheim - Schwere Verletzungen hat sich ein Mini-Fahrer (29) zugezogen bei einem Unfall am Samstag gegen 20.15 Uhr auf der B 13 bei Haimhausen (Kreis Dachau).

Der Mann war auf der B 13 in Richtung Fahrenzhausen unterwegs. Aus noch nicht näher geklärten Gründen kam er im Auslauf einer langen Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Mini mehrfach im anliegenden Acker, auf einer Länge von 150 Meter, meldet die Polizei. Der Fahrer musste durch die Feuerwehr Haimhausen aus seinem Wrack befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in eine Münchner Klinik gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von rund 15 000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim rückte mit 14 Kräften unter Kommandant Andreas Hegermann zur Unterstützung an. Auch Kreisbrandmeister Hermann Bayer aus Unterschleißheim war an der Einsatzstelle. Zur genaueren Klärung des Unfallherganges bittet die Polizei Dachau Zeugen, sich zu melden, unter Tel. 081 31/56 10. gü

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: 30 neue Infektionen - Weitere Schulen betroffen
Coronavirus im Landkreis München: 30 neue Infektionen - Weitere Schulen betroffen
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos

Kommentare