„Orienthelfer: (v.l.) Astrid Hummeltenberg, Deniz Dadli, Thomas Engl, Sherin Dahi, Mahmoud Dahi, Yasmin Dahi, Christian Springer, Pauline Dietl, Andre Jendritzka, Sylvia Schadeberg, Daniel Wolf, Volker Peitzker und Anna Kühnel. Foto: Michalek

Aktion "Spendahilfe": Warme Kleidung und Geld für Syrien

Ismaning - „Durch Vernetzung mehr erreichen" - das ist das große Anliegen von Astrid Hummeltenberg. Als Sozialraumleiterin der Jugendarbeit in Ismaning hat sie den Jugendlichen der Freizeitstätte ZAP in Ismaning auf die humanitäre Katastrophe in Syrien aufmerksam gemacht.

„Wir müssen die schwierige Situation in diesem Lande im Bewusstsein der Leute halten“, sagt Hummeltenberg, „die Menschen dort unten werden noch lange Hilfe von uns brauchen.“

Die Jugendlichen des ZAP haben sich bereits entschieden zu helfen. Der Erlös aus dem Verkauf von Plätzchen und Selbstgebastelten auf dem Ismaninger Weihnachtsmarkt geht heuer an das Projekt „Spendahilfe“ in Oberschleißheim. In den Räumen der Freizeitstätte „Planet O“ übergaben die Jugendlichen einen Scheck über 720 Euro an den bekannten Münchner Kabarettisten Christian „Fonsi“ Springer, der die Spende in seiner Funktion als Gründer und Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins „Orienthelfer e.V.“ entgegen nahm.

Neben Mitarbeitern des ZAP und des Leiters der Freizeitttte Oberschleißheim, Deniz Dadli, war auch die syrische Familie Dahi dabei. Vater Mahmoud und seine Töchter Yasmin und Sherin sammeln im Rahmen des unterstützten Projektes eigenhändig Sachspenden sowie Geld für die Transportkosten in die Flüchtlingslager in und um Syrien (wir berichteten).

„Wichtig ist mir vor allem auch zu betonen, dass weitere Unterstützung notwendig ist“, sagte Christian Springer in seiner Dankesrede. Auch Astrid Hummeltenberg setzt auf weitere Hilfe: „Vielleicht fühlen sich jetzt ja auch Erwachsene angesprochen etwas zu tun, wenn sie sehen, dass sogar die Jugendlichen aktiv sind.“ Im Anschluss an die Spendenübergabe bewirteten die Jugendlichen des ZAP ihre Gäste noch mit einem arabischen Imbiss. ana

Kontakt für Spender

Wer helfen möchte kann sich an die Orienthelfer in Oberschleißheim wenden: www.orienthelfer.de, oder direkt an das Projekt unter facebook „spendahilfe“. Auch Deniz Dadli von der Jugendfreizeitstätte Oberschleißheim stellt den Kontakt her. Er ist zu erreichen unter Tel. 089/315 39 62; info@planet-osh.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als letzte Gemeinde im Landkreis: Baierbrunn bekommt hauptamtlichen Bürgermeister
Der nächste Bürgermeister in der einwohnermäßig zweitkleinsten Gemeinde im Landkreis wird ein hauptamtlicher sein. Das beschloss der Gemeinderat bei seiner jüngsten …
Als letzte Gemeinde im Landkreis: Baierbrunn bekommt hauptamtlichen Bürgermeister
Ärger bei den Nachbarn: Taufkirchen lässt Zusammenarbeit  bei Schulen platzen
Bedauern und Unverständnis herrscht in den Rathäusern von Oberhaching bis Sauerlach über eine Entscheidung des Gemeinderats Taufkirchen.
Ärger bei den Nachbarn: Taufkirchen lässt Zusammenarbeit  bei Schulen platzen
Folgenschweres Handmenge: Polizist verletzt sich an Drogen-Spritze - traurige Nachricht nach Test
Ein Polizist aus München wollte nur einen Randalierer beruhigen und verletzte sich dabei. Die Überprüfung des drogenabhängigen Täters ergab ein beunruhigendes Ergebnis.
Folgenschweres Handmenge: Polizist verletzt sich an Drogen-Spritze - traurige Nachricht nach Test
Bürgerentscheid zur Straßenunterführung: Alle Infos im Überblick
Am Sonntag steht in Oberschleißheim die Entscheidung über die Straßenunterführung an der B471 an. Im Vorfeld des Bürgerentscheids haben wir alle wichtigen Fragen …
Bürgerentscheid zur Straßenunterführung: Alle Infos im Überblick

Kommentare