+

ALB-Hund unterwegs in Feldkirchen

Spürnase  auf Käferjagd

Feldkirchen - Um dem Asiatischen Laubholzbockkäfer (ALB) auszurotten, sind zwei- und vierbeinige Kontrolleure im Quarantänegebiet unterwegs.

Im Herbst wurden die Bäume intensiv durch Baumkletterer und Pheromonfallen kontrolliert. Jetzt nutzten Diplom-Forstwirt Thomas Schuster und seine Kollegin Teresa Krebs von der Landesanstalt für Landwirtschaft das schneefreie Wetter. Sie überprüften die Sträucher und Hecken und die Wirtsbäume des ALB im unteren Stammbereich. Beide sind für die Maßnahmen im Quarantänebereich von Feldkirchen zuständig.

Gut geeignet für diese Art von Kontrollarbeit sind die speziell ausgebildeten ALB-Spürhunde. Schuster hat deshalb auch immer seine ALB-Spürhündin Franzi“ dabei. Aber der ALB-Hundeführer ist mit der „Schnüffelnase“ nicht nur in Feldkirchen unterwegs, sondern er wird auch an andere Orte gerufen, wenn es einen Verdacht auf einen ALB-Befall gibt. Oder wenn Holzpaletten mit Granitsteinen aus China überprüft werden müssen, denn ausgebildete Hunde gibt es nicht überall.

Ludwig Holly

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewaffnete Räuber überfallen Bäckerei: Drei Tatverdächtige gefasst
In Höhenkirchen-Siegertsbrunn haben zwei bewaffnete Männer Montagmittag eine Bäckerei-Filiale der Firma Fiegert an der Esterwagnerstraße überfallen. Die Polizei hat drei …
Bewaffnete Räuber überfallen Bäckerei: Drei Tatverdächtige gefasst
Bewaffneter Überfall auf Bäckerei
In Höhenkirchen-Siegertsbrunn haben zwei bewaffnete Männer gestern Mittag eine Bäckerei-Filiale der Firma Fiegert an der Esterwagnerstraße überfallen. Die Polizei hat …
Bewaffneter Überfall auf Bäckerei
Ebersberger (19) aus dem Verkehr gezogen
Dumm gelaufen: Eigentlich wollte ein 19-Jähriger nur keinen Ärger wegen Falschparkens - nun ist er seinen Führerschein los.
Ebersberger (19) aus dem Verkehr gezogen
Gefälschte Papiere: Serbe muss ins Gefängnis
Einmal ging‘s gut, nun muss er in den Knast: Ein Serbe ist auf der A95 bei Schäftlarn mit drei verschiedenen Identitäten erwischt worden. Und das nicht zum ersten Mal.
Gefälschte Papiere: Serbe muss ins Gefängnis

Kommentare