M3 in Unterföhring

Technisches Problem an der Ampel

Unterföhring/ Aschheim - Die für heute geplante Inbetriebnahme der Ampel an der Kreisstraße M 3 musste verschoben werden, weil ein technisches Problem aufgetreten ist.

Das meldete heute das Staatliche Bauamt Freising. Die sogenannte Anforderungsampel hat der Landkreis in Unterföhring an der Kreuzung der M 3/ Oberer Aschheimer Weg errichtet. Sie kann werktags von 6 bis 20 Uhr und samstags von 6 bis 13 Uhr betätigt werden, jedoch nicht an Sonn- und Feiertagen. Während das Bauamt mit der Bedarfsampel an der Ausfahrt des Kieswerks den ein- und abbiegenden Lkw-Verkehr besser abwickeln will, regt sich im Gemeinderat Unterföhring Widerstand gegen die neue Ampel, die für 160 000 Euro vom Landkreis errichtet wurde. SPD-Fraktionssprecherin Jutta Schödl spricht von einem „Schildbürgerstreich“, die Ampel werde Stau verursachen, was zur Folge habe, dass die Autos wieder durch den Ort fahren würden. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollgas für die Bildung
Auf der Großbaustelle am Unterföhringer S-Bahnhof gehen die Bauarbeiten zügig voran: Die Grundmauern sind eingezogen. Für 28 Millionen Euro entsteht hier der Neubau für …
Vollgas für die Bildung
Seniorenmesse ist eine Marktlücke
„Aus der Region, für die Region“ – unter diesem Motto fand jetzt die erste Seniorenmesse in Höhenkirchen-Siegertsbrunn statt. Die Rechnung des achtköpfigen, …
Seniorenmesse ist eine Marktlücke
Lichter für den Frieden
rotz bitterer Kälte kommen gut 100 Kinder, Eltern und Mitarbeiter zum Vorplatz von St. Ulrich in Unterschleißheim. Mit Wunderkerzen rund um einen großen Stern aus …
Lichter für den Frieden
Ein Hoch auf die Lebensfreude
Das Leben ist schön. Dass es auch im hohen Alter Spaß machen kann und viel Freude in dieser Lebensphase steckt, zeigt der Foto-Kalender – eine Kooperation vom …
Ein Hoch auf die Lebensfreude

Kommentare