An Heilig Abend: 23-Jähriger verunglückt schwer

Schlimmes Ende einer Fahrt in den Heiligen Abend: Ein Autofahrer verletzt sich schwer.

Schwere Verletzungen hat ein 23-jähriger Autofahrer erlitten bei einem Unfall an Heiligabend in Oberhaching. Wie die Feuerwehr meldet, war der junge Mann aus dem südlichen Landkreis um 21.40 Uhr auf der Deisenhofener Straße Richtung Ödenpullach unterwegs. Die Sicht war schlecht, weil sich Nebel gebildet hatte, der dann auch zu Blitzeis führte. Der 23-Jährige, der vermutlich zu schnell fuhr, kam mit seinem Fahrzeug von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf einem Acker liegen. Der 23-Jährige verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 4000 Euro. Im Einsatz war die Feuerwehr Oberhaching. Die Einsatzkräfte sperrten die Deisenhofener Straße für eineinhalb Stunden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünwalder stirbt beim Tauchen im Starnberger See an berüchtigter Todeswand
Im Starnberger See ist ein Sporttaucher aus Grünwald am Freitag gestorben. Der Unglücksort ist ein beliebtes Tauchrevier: die Allmannshauser Steilwand, an der es …
Grünwalder stirbt beim Tauchen im Starnberger See an berüchtigter Todeswand
Neuer Schulleiter kommt im August
Das Gymnasium Garching bekommt einen neuen Schulleiter. der kommt im August zunächst mal als Stellvertreter.
Neuer Schulleiter kommt im August
Keime im Trinkwasser für Erkrankungen verantwortlich? So reagiert Infineon
Probleme mit dem Trinkwasser gibt es auf dem Campeon von Infineon in Neubiberg. Seit Mitte vergangener Woche darf das Wasser nicht mehr zum Kochen und Trinken verwendet …
Keime im Trinkwasser für Erkrankungen verantwortlich? So reagiert Infineon
Seit fünf Wochen ausgeflogen: Brunnthalerin (54) sucht verzweifelt nach ihrer Wellensittich-Dame
Wenn ein Tier vermisst wird, lassen seine Besitzer oft nichts unversucht, um ihren kleinen Liebling wiederzufinden. So wie Ulrike Obermeier (54) aus Brunnthal. Sie sucht …
Seit fünf Wochen ausgeflogen: Brunnthalerin (54) sucht verzweifelt nach ihrer Wellensittich-Dame

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.