An Heilig Abend: 23-Jähriger verunglückt schwer

Schlimmes Ende einer Fahrt in den Heiligen Abend: Ein Autofahrer verletzt sich schwer.

Schwere Verletzungen hat ein 23-jähriger Autofahrer erlitten bei einem Unfall an Heiligabend in Oberhaching. Wie die Feuerwehr meldet, war der junge Mann aus dem südlichen Landkreis um 21.40 Uhr auf der Deisenhofener Straße Richtung Ödenpullach unterwegs. Die Sicht war schlecht, weil sich Nebel gebildet hatte, der dann auch zu Blitzeis führte. Der 23-Jährige, der vermutlich zu schnell fuhr, kam mit seinem Fahrzeug von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich mehrfach und blieb schließlich auf einem Acker liegen. Der 23-Jährige verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 4000 Euro. Im Einsatz war die Feuerwehr Oberhaching. Die Einsatzkräfte sperrten die Deisenhofener Straße für eineinhalb Stunden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großhelfendorfer starten Bürgerbegehren
Einige Anwohner in Großhelfendorf protestieren gegen die geplante gewerbliche Bebauung des Ortsrandes. Deshalb initiieren sie jetzt ein Bürgerbegehren gegen das Projekt …
Großhelfendorfer starten Bürgerbegehren
Schwerer Schlag: Edeka im IAZ schließt
Der Edeka im Isar-Amper-Einkaufszentrum (IAZ) schließt Ende April. Ein schwerer Schlag für die Anwohner und die Quittung dafür, dass seit Jahren nichts vorangeht im …
Schwerer Schlag: Edeka im IAZ schließt
Collie läuft aufs Gleis und wird überrollt - geschocktes Herrchen wird angezeigt
Nach einem Unfall zwischen Haar und Zorneding ist die Bahnlinie am Freitag gegen 14.10 Uhr unterbrochen worden. Die 177 Reisenden im Zug blieben unverletzt. 
Collie läuft aufs Gleis und wird überrollt - geschocktes Herrchen wird angezeigt
Reizgas ins Gesicht gesprüht und Geld geraubt
Die Polizei sucht zwei Männer, die gestern Abend in Unterschleißheim eine Frau heimtückisch ausgeraubt und mit Reizgas verletzt haben.
Reizgas ins Gesicht gesprüht und Geld geraubt

Kommentare