Hoher Sachschaden

An der Kreuzung hat‘s gekracht

  • schließen

Den Behamweg in Aying wollte eine 36-jährige Münchnerin im Opel am Montag  geradeaus überqueren.  Dabei achtete sie nicht auf den Verkehr der Vorfahrtsstraße.

Aying - Die 36-Jährige fuhr gegen 17.15 Uhr über die Peißer Straße, um auf die Kaltenbrunner Straße zu kommen. Dabei übersah sie laut Polizei den Mercedes eines 41-jährigen Autofahrers aus Markt Schwaben. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Am Opel entstand Totalschaden, die Reparatur des Mercedes kostet etwa 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrer verursacht beinahe Unfall bei Unterföhring
Das war verdammt knapp. Ein Münchner ist in der Nacht zum Sonntag als Geisterfahrer auf dem Föhringer Ring unterwegs gewesen. Ein entgegenkommender Fahrer konnte gerade …
Geisterfahrer verursacht beinahe Unfall bei Unterföhring
Sohn greift Mutter bei voller Fahrt ins Steuer - und crasht in den Gegenverkehr
Unvermittelt hat ein 28-jähriger Unterhachinger seiner Mutter am Sonntag ins Steuer gegriffen und den Wagen in den Gegenverkehr gelenkt.
Sohn greift Mutter bei voller Fahrt ins Steuer - und crasht in den Gegenverkehr
Friedrich (14) braucht dringend Knochenmarkspende - so können Sie helfen
Friedrich (14) aus Oberschleißheim hatte den Krebs schon besiegt. Aber dann kam die Krankheit zurück, erzählt seine Mutter Claudia. Eine Typisierungsaktion am 26. Januar …
Friedrich (14) braucht dringend Knochenmarkspende - so können Sie helfen
Heftige Rangelei bei Fahrscheinkontrolle in Deisenhofen
Eine Fahrscheinkontrolle am Bahnhof Deisenhofen ist am Freitagabend eskaliert. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen wechselseitiger Körperverletzung eingeleitet.
Heftige Rangelei bei Fahrscheinkontrolle in Deisenhofen

Kommentare