Angetrunkener Haarer verursacht Unfall

Haar - Mit Alkohol im Blut hat am Mittwochmorgen ein 53-jähriger Autofahrer auf auf der Wasserburger Straße in Haar einen Unfall verursacht.

Beim Einfädeln von der Stadlerstraße übersah der Haarer laut Polizei das Auto einer 64-Jährigen, die auf der Wasserburger Straße unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem 53-Jährigen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,5 Promille. Da bei einem Unfall schon 0,3 Promille Alkohol reichen, um den Führerschein sicherzustellen und eine Strafanzeige zu stellen, musste der Haarer noch an Ort und Stelle seinen Führerschein abgeben. Außerdem musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. pk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Kurioses Toffifee-Chaos mitten in einem Supermarkt im Landkreis München. Ein Jodel-User hat jetzt ein Bild aus einem Supermarkt geteilt.
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Vorerst keine Live-Übertragung aus dem Gemeinderat
Um mehr Bürger aus dem Gemeinderat zu informieren, will die FDP die Sitzungen live im Internet übertragen. Eine Entscheidung darüber wurde vertagt. Doch der Gemeindetag …
Vorerst keine Live-Übertragung aus dem Gemeinderat
Eigene Toiletten fürs dritte Geschlecht an Grundschulen? Das wurde aus den umstrittenen WC-Plänen
Vor knapp einem Jahr wurde bekannt, in mehreren bayerischen Grundschulen könnten Toiletten für das dritte Geschlecht gebaut werden. Die Wellen schlugen hoch. Was ist aus …
Eigene Toiletten fürs dritte Geschlecht an Grundschulen? Das wurde aus den umstrittenen WC-Plänen
Aus einer mach’ fünf: Feldkirchen will weitere Mietrad-Stationen
Die MVG-Mieträder werden in Feldkirchen gut angenommen. Die Gemeinde prüft nun, weitere Stationen aufstellen zu lassen, vier Stück an der Zahl. Denn: Noch gibt‘s …
Aus einer mach’ fünf: Feldkirchen will weitere Mietrad-Stationen

Kommentare