35-Jährige in den "Schwitzkasten" genommen - Täter flüchtet

Oberhaching - Ohne erkennbares Motiv wurde am Donnerstag eine 35-jährige Kauffrau am Bajuwarenring in Oberhaching angegriffen.

Die Frau hatte gegen 19.10 Uhr ihr Büro verlassen, um ihr Auto vor dem Anwesen zu beladen. Dabei wurde sie plötzlich von einem maskierten Mann körperlich angegangen, der sie in den „Schwitzkasten“ nahm. Als sich die 35-Jährige wehrte und laut um Hilfe schrie, forderte der Täter sie auf, ruhig zu sein, da ihr nichts passieren werde.

Die Kauffrau wehrte sich jedoch weiterhin und kratzte den Unbekannten dabei vermutlich am Arm. Daraufhin ließ dieser von ihr ab und flüchtete. Die Handtasche der Frau, die beim Gerangel auf den Boden gefallen war, ignorierte der Täter. Die Polizei geht deswegen nicht von einem Raubversuch aus.

Die Münchner Kriminalpolizei hat jetzt die Ermittlungen zu diesem Vorfall aufgenommen. Es handelt sich um einen etwa 180 cm großen Mann, der hochdeutsch spricht, eine schlanke Figur hat, im Alter von 25-40 Jahren ist und eine dunkle Skimütze mit Sehschlitzen trug. Außerdem war er dunkel gekleidet. Zeugenhinweise zu diesem Vorfall werden von jeder Polizeidienststelle entgegengenommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als letzte Gemeinde im Landkreis: Baierbrunn bekommt hauptamtlichen Bürgermeister
Der nächste Bürgermeister in der einwohnermäßig zweitkleinsten Gemeinde im Landkreis wird ein hauptamtlicher sein. Das beschloss der Gemeinderat bei seiner jüngsten …
Als letzte Gemeinde im Landkreis: Baierbrunn bekommt hauptamtlichen Bürgermeister
Ärger bei den Nachbarn: Taufkirchen lässt Zusammenarbeit  bei Schulen platzen
Bedauern und Unverständnis herrscht in den Rathäusern von Oberhaching bis Sauerlach über eine Entscheidung des Gemeinderats Taufkirchen.
Ärger bei den Nachbarn: Taufkirchen lässt Zusammenarbeit  bei Schulen platzen
Folgenschweres Handmenge: Polizist verletzt sich an Drogen-Spritze - traurige Nachricht nach Test
Ein Polizist aus München wollte nur einen Randalierer beruhigen und verletzte sich dabei. Die Überprüfung des drogenabhängigen Täters ergab ein beunruhigendes Ergebnis.
Folgenschweres Handmenge: Polizist verletzt sich an Drogen-Spritze - traurige Nachricht nach Test
Bürgerentscheid zur Straßenunterführung: Alle Infos im Überblick
Am Sonntag steht in Oberschleißheim die Entscheidung über die Straßenunterführung an der B471 an. Im Vorfeld des Bürgerentscheids haben wir alle wichtigen Fragen …
Bürgerentscheid zur Straßenunterführung: Alle Infos im Überblick

Kommentare