Brandursache bisher ungeklärt

Anhänger und Edel-Flitzer in Flammen: 250.000 Euro Schaden 

Putzbrunn - Großer Sachschaden entstand am Samstag, als ein Fahrzeuganhänger, auf dem ein Porsche transportiert werden sollte, am südlichen Ortsausgang von Putzbrunn ein Raub der Flammen wurde.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten vorbeifahrende Zeugen in der Nacht zum Samstag bemerkt, dass das Auto auf einem geparkten Hänger in Putzbrunn in Flammen stand. Durch das Feuer seien der Anhänger und die Karosserie komplett zerstört worden. Ein danebenstehendes Auto sei durch die Hitze beschädigt worden. Ob der Anhänger vorsätzlich angezündet worden war oder eine technische Brandursache vorliegt, konnte zunächst nicht geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum am Kreisel der B471 am südlichen Ortsausgang Putzbrunn, Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Brand stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

dpa/mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Wildparker, Abkürzer, riskante Stellen: Es ist gefährlich für Radfahrer im Gewerbegebiet Hochbrück. Doch ein Konzept zur Entschärfung stößt auf Widerstand.
Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm
Wenn Maxi Forster, Timo Fechner und ihre Freunde auf den Sprungturm im Unterhachinger Freibad klettern, ist was geboten. Denn die sogenannten „Splashdiver“ versuchen, …
Sie sind die Stars am Freibad-Sprungturm

Kommentare