Brandursache bisher ungeklärt

Anhänger und Edel-Flitzer in Flammen: 250.000 Euro Schaden 

Putzbrunn - Großer Sachschaden entstand am Samstag, als ein Fahrzeuganhänger, auf dem ein Porsche transportiert werden sollte, am südlichen Ortsausgang von Putzbrunn ein Raub der Flammen wurde.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten vorbeifahrende Zeugen in der Nacht zum Samstag bemerkt, dass das Auto auf einem geparkten Hänger in Putzbrunn in Flammen stand. Durch das Feuer seien der Anhänger und die Karosserie komplett zerstört worden. Ein danebenstehendes Auto sei durch die Hitze beschädigt worden. Ob der Anhänger vorsätzlich angezündet worden war oder eine technische Brandursache vorliegt, konnte zunächst nicht geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum am Kreisel der B471 am südlichen Ortsausgang Putzbrunn, Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Brand stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

dpa/mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Die Lkw-Blockabfertigung wird nun zum Feierabend auch für alle zum Problem die vom Norden in Richtung Oberland und Rosenheim nach Hause fahren möchten. Und der Stau …
Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Streit in Asylunterkunft endet in gefährlicher Körperverletzung
In Grünwald ist am Dienstag ein Streit zwischen zwei Afghanen eskaliert, ein Mann wurde am Arm verletzt.
Streit in Asylunterkunft endet in gefährlicher Körperverletzung
Einbrecher auf Beutezug
Ein Reihenhaus haben Einbrecher in Pullach am Mittwoch ausgeräumt, bei zwei anderen haben sie es ebenfalls versucht.
Einbrecher auf Beutezug
Bankautomat in Grünwald gesprengt: Sind es Serientäter?
In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte erneut einen Bankautomaten gesprengt: dieses Mal in Grünwald. Erst einen Tag zuvor ist eine Bank in Ottobrunn ausgeraubt …
Bankautomat in Grünwald gesprengt: Sind es Serientäter?

Kommentare